Was ist eigentlich … Application Service Providing?

| 9 Juni 2021

Auslagerung von IT-Aufgaben und Servicetätigkeiten

Eine gute IT mit leistungsfähigen Applications ist heutzutage ein Schlüssel für den Erfolg eines Unternehmens. Allerdings verändern sich Apps sowie das Internet immer schneller. Aktualisierungen und technischer Support kosten häufig Nerven, Zeit und Geld. Was tun? Die Lösung heißt Application Service Providing, kurz ASP. Managed Services und Application Service Providing – das klingt komplizierter als es ist. Es heißt nichts anderes, als dass externe Fachleute Teile Ihrer zeitzehrenden IT-Aufgaben wie Bereitstellung, Hosting und Management der Software übernehmen. Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Application Service Providing, Hosting und die damit verbundenen Angebote und Leistungen zusammengestellt.



Was leisten Application Service Provider? 

Application Service Provider, kurz ASP, sind externe IT-Dienstleister. Sie stellen ihren Kundinnen und Kunden vorab definierte Dienstleistungen zur Verfügung und verwalten diese. Dienstleistungen können zum Beispiel Patch Management, Sicherheitsupdates, Hosting, Remote Monitoring und Management oder Backup Management beinhalten. 

Sie als Kundin oder Kunde genießen klare Vorteile: Notwendige Aktualisierungen und Wartungsaufgaben der Apps oder der Software blockieren Ihre IT nicht länger mit unerwarteten zusätzlichen Belastungen. Denn: Diese zeitzehrenden Arbeiten übernimmt der Application Services Provider, der ASP. Dank solcher Managed Services können Sie und Ihre IT-Verantwortlichen sich auf geschäftskritische Aufgaben konzentrieren. 

 

Was ist Application Hosting? 

Beim Application Hosting mieten Sie nicht nur bestimmte Anwendungen und Software, sondern die Anwendungsprogramme liegen auf einem externen Server des Dienstleisters und werden dort gemanagt und gewartet. Konica Minolta bietet verschiedene Möglichkeiten, Anwendungen zu hosten, zum Beispiel mit der IT-Services-Plattform Workplace Hub. Damit sind Hard- und Software perfekt aufeinander abgestimmt. 
 

Nehmen wir zum Beispiel Print Management Applications. Die Fachleute von Konica Minolta kennen ihre Apps am besten. Sie überwachen die Anwendungen inklusive Security rund um die Uhr aus der Ferne. So sind KMUs vom operativen Management und der Wartung ihrer Anwendungen und Server befreit. Ein weiterer Zeitfresser entfällt ebenfalls: Ihre IT-Spezialistinnen und IT-Spezialisten benötigen kein zeitintensives Lernen neuer Anwendungen oder technisches Training für neue Anwendungen. 
 

Der große Vorteil für Sie: Externe Fachleute warten, sichern und aktualisieren Ihre Applications, bevor Sie eine Störung oder einen Fehler melden. So können Sie völlig stressfrei von optimierten Druckkosten und mobilem Drucken profitieren.

Außerdem müssen Sie nicht in IT-Hardware wie Server investieren – eine feste monatliche Gebühr erleichtert die Geschäftsplanung, sorgt für Kostenkontrolle und senkt die operativen IT-Ausgaben. 

 

Was sind typische Anwendungsfälle für Managed Application Services?

 

Print Management ist ein oft unterschätzter Treiber der Digitalisierung und ein typischer Anwendungsfall für Managed Application Services. 

Zu den größten Vorteilen gehören: 
 

  • ein besserer Überblick über die Druckinfrastruktur 
  • Optimierung und Reduzierung von Druckkosten 
  • Automatisierung von Arbeitsschritten 
  • erhöhte Sicherheit der Multifunktionssysteme und Dokumente 
  • flexibles Drucken 

Die Geschäftsabläufe in Ihrem Unternehmen lassen sich neben Print Management mit einer Lösung oder Anwendung für Dokumenten- und Informationsmanagement besser steuern.

 

Höhere Produktivität, einheitliche Workflows: die Vorteile von ASP und Managed Services 

 

Mit Managed Application Services nutzen Sie alle Vorteile einer aktuellen Lösung zum Management von Informationen und Dokumenten (Informations- und Dokumentenmanagement), wie zum Beispiel: 
 

  • automatisierte Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse 
  • höhere Produktivität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch standortunabhängigen Zugriff und digitale Archivierung 
  • sofortiger Zugriff auf Informationen und einheitliche Workflows 
  • Kostenreduktion durch weniger Kopier-, Ablage- und Verteilarbeiten 
  • Beschleunigung der Arbeitsprozesse und Verbesserung der Auskunftsfähigkeit 


Zudem lässt sich Informations- und Dokumentenmanagement für diverse Unternehmensfunktionen anwenden, wie zum Beispiel: 
 

  • Rechnungseingangsbearbeitung 
  • Vertragsmanagement 
  • E-Mail-Management 
  • Personalmanagement 
  • Kundenmanagement 


Konica Minolta sorgt mit umfangreichen Managed IT Services dafür, dass alle diese Applications stets up to date sind, höchsten Security Ansprüchen genügen und unauffällig im Hintergrund gewartet werden. 

 

Damit Ihre Anwendungen rund laufen

Die komplexe Verwaltung und Wartung von Anwendungen kann eine zeitraubende Aufgabe sein: Software muss auf dem neuesten Stand gehalten, technische Probleme gelöst und Server überwacht werden. Mit unseren Managed Application Services, powered by Workplace Hub, soll das nicht mehr länger Ihre Sorge sein.  

Zu den Services

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt Konica Minolta Updates sichern!

Wir informieren bereits mehr als 7.000 interessierte Abonnentinnen und Abonnenten über Trends rund um Digitalisierung, IT und Digital Office. Und immer nur dann, wenn es wirklich etwas Neues gibt – versprochen!
Jetzt Update abonnieren
Sichern Sie sich DAS Update für IHR Business!