Herausragende Services für Dokumentenverarbeitung: Konica Minoltas Workplace Pure mit BLI Pick Award ausgezeichnet

Langenhagen | 12 Januar 2023

Konica Minoltas Workplace Pure Lösung wurde von Keypoint Intelligence, dem führenden Marktforschungsunternehmen und unabhängigen Bewerter von Druck- und Smart-Workplace-Technologien und -Services, mit dem Buyers Lab (BLI) 2023 Pick Award für herausragende Dokumentenverarbeitungsdienste ausgezeichnet. Die Auszeichnung würdigt Workplace Pure für seine "jederzeit und überall verfügbare Dokumentenverarbeitung", die "einfache, intuitive Benutzererfahrung “ und fügt hinzu, dass die "Verwaltung einfach und unkompliziert" sei.


Die Workplace Pure-Plattform (früher bekannt als bizhub Evolution) bietet einen kostengünstigen 24/7-Zugang zu einem digitalen Marktplatz mit sich ständig weiterentwickelnden Diensten. Dies schließt den zentralisierten Upload in Cloud-Speicher, Cloud-Print, sicherer Gästedruck, intelligente Dokumentenkonvertierung und Übersetzung ein. Und das alles standardisiert und DSGVO-konform aus einer einzigen vertrauenswürdigen Quelle. 

Lee Davis, Senior Analyst in der Office Group von Keypoint Intelligence, erklärt: “Konica Minoltas Workplace Pure ist eine Cloud-Lösung zur Dokumentenverarbeitung, die Unternehmen dabei unterstützt, die Schnittstelle von Papierdokumenten und digitalen Prozessen zu verwalten. Die Lösung verfügt über mehrere produktivitätssteigernde Funktionen, auf die Benutzer bei Bedarf zugreifen können. Hierzu zählen z.B. die Möglichkeiten, in die Cloud zu scannen, Dokumente in durchsuchbare, bearbeitbare Dateitypen zu konvertieren, Dokumente sofort zu übersetzen, über den Cloud-Druckdienst zu drucken und vieles mehr."

Mit der Auszeichnung von Konica Minoltas Workplace Pure mit dem BLI Pick Award stellt Keypoint Intelligence zudem fest, dass die Lösung besonders für Unternehmen nützlich ist, die in dezentralen Arbeitsumgebungen tätig sind, denn die Vorteile können von allen genutzt werden. Da es sich um einen in der Cloud gehosteten Abonnementdienst handelt, können die Mitarbeiter jederzeit und überall mit den Geräten, die sie am meisten bevorzugen, auf die Lösung zugreifen. Das Marktforschungsunternehmen hebt außerdem hervor, dass die Architektur und das Preismodell der Lösung den Zeit- und Kostenaufwand der IT-Abteilung für die Bereitstellung und Wartung einer zusätzlichen physischen IT-Infrastruktur zur Unterstützung der Lösung eliminiert. Zudem wandelt sie die hohen Softwarekosten in niedrige, vorhersehbare monatliche Zahlungen um. Keypoint Intelligence kommt zu dem Schluss, dass der größte Vorteil darin besteht, dass Unternehmen nur für die Funktionen bezahlen, die sie auch wirklich benötigen und nutzen. Darüber hinaus können sie jederzeit weitere Funktionen hinzufügen, wenn sich ihre Anforderungen ändern.

Christopher Reinhard, Offering Manager bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland, kommentiert: "Wir sind stolz darauf, dass Workplace Pure von Keypoint Intelligence ausgezeichnet wurde. Unsere Cloud-Plattform erfüllt die Anforderungen, die das hybride Arbeiten mit sich bringt und ermöglicht gleichzeitig unseren Kunden eine Produktivitätssteigerung. Sie bietet einen 24/7-Zugriff auf eine Plattform mit sich ständig weiterentwickelnden Services wie Cloud Print oder Cloud Fax mit einfachen, sicheren und standortunabhängigen Zugriffsmöglichkeiten. So werden die Möglichkeiten, die uns die digitale Transformation bietet, optimal genutzt.“

Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als Technologie- und Managed-Service-Provider durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta zum zweiten Mal in Folge zum besten Managed-Service-Provider in Deutschland gewählt worden (laut IDG), der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 11-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Jiro Tanaka. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 39.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2022) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2021/2022 einen Nettoumsatz von rund 7,4 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu