Workplace Hub Pro - die nächste Generation des Workplace Hubs für den intelligent vernetzten Arbeitsplatz.

Langenhagen | 18 September 2020

Konica Minolta erweitert sein IT-Komplettangebot für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs). Der neu eingeführte Workplace Hub Pro kombiniert leistungsstarke, intelligente Bürodrucktechnologie aus der A3-Farb-MFP-Reihe bizhub i-Series mit marktführender Software und Managed IT Services. Workplace Hub pro ist ein wesentlicher Baustein des von Konica Minolta beworbenen intelligent vernetzten Arbeitsplatzes.


Die neu vorgestellte Lösung bietet ein umfassendes Portfolio an Funktionen und Anwendungen, einschließlich Druck- und Dokumentenmanagement, Cloud-Backup, VPN-Fernverbindungen und Wi-Fi-Verwaltung sowie eine integrierte Print- und Scantechnologie. Damit bietet Workplace Hub Pro für alle wesentlichen IT-Anforderungen eine im Business ganzheitliche Lösung an. Um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, laufen die IT-Lösung und die MFP-Funktionalitäten auf zwei getrennten Systemen.
 

"Für viele unserer KMU-Kunden hat das Workplace Hub-Portfolio hinsichtlich ihrer IT-Fähigkeiten eine echte Veränderung bewirkt. Insbesondere kleinere Unternehmen haben nur sehr begrenzte IT-Ressourcen zur Verfügung", sagt Ulf Koch, Produkt Manager für Workplace Hub bei Konica Minolta.

"Unsere Kundenforschung hat die fünf größten Herausforderungen für KMUs identifiziert:

 

  • Eine alternde/nicht skalierbare IT-Infrastruktur;
  • wenige oder keine internen IT-Management-Ressourcen, um ständig wachsende IT-Umgebungen und verschiedene Anbieter zu verwalten;
  • Mangel an Speicherplatz und angemessener Datensicherung;
  • Zu niedriges Sicherheitsniveau und
  • wenig Transparenz bei den Kosten.

Darüber hinaus stellt die COVID-19-Krise KMUS vor die Herausforderung, den Fernzugriff und die Zusammenarbeit für virtuelle Teams möglich zu machen. Die Lösungen aus unserem Workplace Hub-Ökosystem helfen, all diese Herausforderungen nachhaltig anzugehen. ", erklärt Koch.

Die skalierbaren, sicheren und zuverlässigen hybriden IT-Lösungen in Workplace Hub Pro lassen sich sowohl physisch als auch virtuell selbst in die kleinste Büroumgebung integrieren und bieten digitale Arbeitswerkzeuge, die die Benutzer täglich benötigen. Mit verwalteten IT-Diensten, die über diese Lösungen zugänglich sind, kann Konica Minolta die Anforderungen seiner Kunden erfüllen, so dass selbst kleine Unternehmen von einer IT-Infrastruktur profitieren können, die sonst nur größeren Unternehmen zugänglich ist.

Konica Minolta optimiert seine Dienstleistungen und Lösungen ständig entsprechend den sich schnell verändernden Märkten und den Anforderungen kleiner Unternehmen, mit dem Ziel, seinen Kunden genau die Lösungen zu bieten, die sie benötigen.

"Besonders in kleineren Unternehmen und Organisationen stehen Drucken, Kopieren, Faxen und Scannen immer noch sehr stark im Mittelpunkt der täglichen Geschäftsroutinen. Da wir diesen Bedarf kennen, haben wir uns entschieden, die gesamte Bandbreite der Papier-zu-Digital- und Digital-zu-Papier-Arbeitsverarbeitung in einer Workplace Hub-Lösung anzubieten. So haben wir die gesamte IT-Infrastruktur in unsere leistungsstarke und innovative MFP bizhub i-Serie integriert", erklärt Koch.

Dieser Aufbau ermöglicht eine nahtlose Integration von Informations- und Geschäftsprozessmanagement. "Workplace Hub Pro ist als das Herzstück des intelligent vernetzten Arbeitsplatzes unserer KMU-Kunden konzipiert und vereinfacht sowohl deren IT- als auch papierbasierte Dokumentenverarbeitung. Gleichzeitig hält es die Kapital- und Betriebskosten niedrig sowie die Flexibilität hoch, da die Kunden nur eine gleichbleibende monatliche Gebühr zahlen", so Koch abschließend.

 


 


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu