Wachstumstreiber IT Services - Fünf Prozent Umsatzwachstum 2018 bei Konica Minolta Österreich

Langenhagen | 10 April 2019

Die Konica Minolta Business Solutions Austria GmbH erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 (Stichtag 31.03.2019) einen vorläufigen Jahresumsatz von 79,4 Millionen Euro, das entspricht einer Steigerung von rund fünf Prozent. Maßgeblich beeinflusst wurde das Ergebnis von der Entwicklung im IT Services Bereich: Mit 4,5 Mio. Euro Umsatzanteil konnte hier eine Steigerung um mehr als 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht werden.365 MitarbeiterInnen betreuen mehr als 15.000 Kunden in ganz Österreich.Workplace Hub – Launch in Österreich April 2019


Mit dem Workplace Hub bringt Konica Minolta die gesamte IT-Infrastruktur einer Organisation unter ein Dach. Führende Hard- und Software, zukunftsweisende IT-Security-Lösungen und umfassender Service werden auf einer Plattform vereint und von Konica Minolta für den Kunden optimiert und serviciert. Die Workplace Hub Plattform wurde, nach intensiven Testphasen, im Herbst 2018 erfolgreich in Deutschland eingeführt und ist seit April 2019 auch in Österreich verfügbar.

Führende Position am Office-MarktIm vergangenen Jahr wurden in Österreich gesamt um etwa 6 Prozent weniger MFPs und Drucker verkauft. Konica Minolta lag mit ca. 6.500 verkauften Systemen und 18 Prozent Marktanteil im österreichischen Spitzenfeld. (Quelle Marktzahlen: Infosource).

Weiterhin PP-Marktführer in Österreich
Konica Minolta konnte auch 2018 die Marktführerschaft im Bereich Production Printing (PP) in Österreich halten. Mit 40 Prozent Marktanteil liegt das 100%-Tochterunternehmen der japanischen Konica Minolta, Inc. weiterhin vor allen Mitbewerbern.

AIT - Neue Prüftechnologie im Druckbereich
Ein weiteres innovatives Produkt von Konica Minolta ist „Auto Inspection Technology“ (AIT). Dabei wird jeder von einem Produktionsdruck-System gedruckte Bogen automatisch inline überprüft und sichergestellt, dass nur Ausdrucke geliefert werden, die höchsten Anforderungen genügen. AIT ist eine vollautomatische und geschlossene Prüftechnologie, die Probleme wie Schmutz, schlechte Bildqualität oder falsche Seitenreihenfolgen erkennt. Automatisch erstellt AIT zu den Ergebnissen einen Bericht, der über einen Webbrowser verfügbar ist. Notwendige Nachdrucke werden selbstständig produziert. Die neue Auto Inspection Technology von Konica Minolta erweitert das Intelligent Quality Care System IQ-501.


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu