Virtueller Showroom von Konica Minolta gewinnt Deutschen Innovationspreis

Langenhagen | 8 Juni 2022

Konica Minolta und Linienflug Design haben den Deutschen Innovationspreis 2022 für die Plattform "Virtual Showroom" von Konica Minolta Europe gewonnen, die ein neues Erlebnis für Kunden und Interessenten schaffen soll. Das von Linienflug Design entwickelte innovative B2B-Verkaufstool, das auf moderner Spieltechnologie basiert, wurde am 24. Mai im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet, für die in diesem Jahr 640 Beiträge eingereicht wurden.


Ausgerichtet vom Rat für Formgebung, dem mehr als 350 Unternehmen angehören, werden mit dem Preis Innovationen ausgezeichnet, die die Wirtschaft durch "Originalität, Umsetzung und Wirksamkeit" voranbringen. Die Jury setzt sich aus unabhängigen, interdisziplinären Experten aus Technik, Digitalisierung, Wissenschaft, Verbänden und Institutionen zusammen. 

Der preisgekrönte Virtual Showroom von Konica Minolta wird über eine spezielle Landing Page auf den Websites von Konica Minolta aufgerufen. Kunden und Interessenten melden sich an und erhalten in Begleitung eines Vertreters von Konica Minolta eine webbasierte virtuelle 3D-Tour durch einen Industrie- oder Akzidenzdruck-Showroom. 

Der Virtual Showroom wurde 2020 eingeführt, um einen ganzheitlichen Ansatz im damaligen "New Normal" von Online-Präsentationen und -Demonstrationen zu schaffen, und ist ein wichtiger Bestandteil der Marketing- und Vertriebsinstrumente. Moderatoren und Besucher können sich in einem virtuellen Raum frei bewegen und mit den realistischen Produkten interagieren. Er bietet die Möglichkeit, Galerien mit Druckmustern und Videoinhalten zu betrachten und detaillierte Präsentationen zu einem bestimmten Produktionsdrucksystem zu sehen, einschließlich Live-Vorführungen und Animationen des Papierlaufs in den gezeigten Systemen. 

Ole Maaz, Head of Branding, Marketing & Corporate Communications, Konica Minolta Business Solutions Europe, erklärt: „Wir sind sehr stolz darauf, diese Auszeichnung für unsere Virtual Showroom-Plattform gewonnen zu haben, die neue Wege beschreitet. Dies unterstreicht auch das positive Feedback, das wir von Nutzern dieser Online-Plattform erhalten, da wir unseren Kunden weiterhin helfen, das Potenzial zu erkennen, indem wir die Geschäftsmöglichkeiten überdenken." 

Dietmar Porgann, Geschäftsführer von Linienflug Design, fügt hinzu: „Wir haben uns sehr gefreut, dass wir gemeinsam mit Konica Minolta frühzeitig die Möglichkeiten und das Potenzial dieses Konzepts evaluiert haben und dieses leistungsfähige Präsentationstool gemeinsam entwickeln und weltweit ausrollen konnten."

 


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu