Quocirca-Analyse 2016: Mit starker Performance zum MPS-Leader

Langenhagen | 11 August 2016

Der IT Services Provider Konica Minolta ist im Markt für Managed Print Services (MPS) in den vergangenen Monaten vom „Strong Performer“ zu einem „Leader“ aufgestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt der Bericht „Managed Print Services Landscape 2016“ des IT-Marktforschungsunternehmens Quocirca. Der Report ist eine unabhängige Bewertung von Anbietern im weltweiten MPS-Markt. „Wir sind stolz, dass Quocirca unser intensives Engagement schätzt und Konica Minolta als führenden Anbieter für Managed Print Services auszeichnet. Unsere Kunden können auf ganzheitliche Lösungen vertrauen, die auf ihre Bedürfnisse individuell zugeschnitten sind", freut sich Johannes Bischof, President der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH, über diesen Erfolg.



Aufstieg durch Ausbau der IT-Services

Laut Quocirca verdankt Konica Minolta seinen Aufstieg den „kontinuierlichen Investitionen in das MPS-Angebot und den verwandten IT-Servicefunktionen“. Quocirca definiert einen „Leader“ als einen Anbieter, der den Markt für Managed Print Services durch strategische Visionen und sein umfangreiches Dienstleistungsangebot prägt. Er zeichnet sich durch wesentliche Investitionen in sein Service-Angebot sowie seine Infrastruktur aus und verfügt außerdem über die Fähigkeit, das MPS-Angebot entsprechend umzusetzen. Quocirca betrachtet MPS deshalb als Wegbereiter der digitalen Transformation.

Analyse belegt: MPS-Markt im Wandel

Laut Quocirca-Bericht unterliegt der MPS-Markt einem starken Wandel. Organisationen streben nach mehr Flexibilität bei ihren MPS-Verträgen, einem besseren Leitplan für Innovationen und einer klaren Strategie für das Informationsmanagement. Dies verändert das Werteversprechen für MPS. MPS muss nicht nur die Erwartungen hinsichtlich der Kosteneinsparungen erfüllen, sondern auch Organisationen bei der Umsetzung strategischer Wachstumspläne noch stärker unterstützen. Im vergangenen Jahr hat sich die Druckbranche aufgrund von Veränderungen bei mehreren Lieferantenorganisationen stark gewandelt. Dies hat zwar die Marktpositionen in der diesjährigen Studie nicht beeinflusst. Dennoch suchen Kunden nach einem Anbieter, der langfristige Existenzfähigkeit und Stabilität unter Beweis stellen kann.

Weitere Informationen: Download Kurzreport Quocirca

Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu