Neues Flaggschiff: Konica Minolta bringt A3-MFP bizhub C750i auf den Markt

Langenhagen | 23 Juni 2021

Konica Minolta führt mit dem bizhub C750i ein weiteres Modell seiner bizhub i-Serie ein. Das hochvolumige A3-Farb-Multifunktionssystem (MFP) C750i wurde entwickelt, um in einer einzigen Einheit die Funktionalität einer kleinen Druckerei zu bieten, die in einem Büroraum Platz findet. Es erfüllt die Anforderungen von Kunden, die hochvolumige Druckaufträge wie kleine CRDs oder kleine und mittelgroße Copy-Shops verarbeiten. Der bizhub C750i kann auch in Büroumgebungen eingesetzt werden, die ein hohes Druckvolumen erfordern, wie z. B. ein Druck- und Kopiersystem, das in einem Raum oder Korridor aufgestellt wird, oder als Drucksystem in einem Lagerhaus. Dadurch eignet er sich ideal für ein breites Spektrum von Büros in Regierungs-, Rechts-, Bildungs- und Verbandsorganisationen oder im Gesundheitswesen. Das absolute Highlight des neuen Systems ist der intelligente Mediensensor.


Als Nachfolger der bizhub C759/C659-Systeme verfügt der bizhub C750i mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 75 Seiten/Min. in Schwarzweiß und 70 Seiten/Min. in Farbe über eine größere Leistungsfähigkeit. Der hochkapazitive und schnelle Dual-Scan-Dokumenteneinzug mit Doppelblatteinzugserkennung punktet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 140/280 Seiten/Min. Damit eignet er sich ideal für die Verarbeitung größerer Scan-Volumen oder die digitale Archivierung, zum Beispiel in Schulen oder Anwaltskanzleien. Darüber hinaus verfügt der bizhub C750i über große Finisher mit einem integrierten manuellen Hefter und bietet einen Schnellkopiermodus. Alle wichtigen Einstellungen sind hierbei auf einen Blick verfügbar und garantieren so durch weniger Klicks und Pop-ups ein schnelleres Kopieren. Die Anpassung des Startbildschirms ermöglicht zudem ein schnelleres Hinzufügen, Neuanordnen oder Entfernen der Symbole. 

Intelligenter Mediensensor reduziert Papierstaus und verbessert die Ausgabequalität 
Die heutige Bürokommunikation erfordert unterschiedliche Printmedien. Hierbei kann eine gute Druckqualität nur erreicht werden, wenn die Papierstärke richtig eingestellt ist. Diese Pflege der Papiereinstellungen ist jedoch jedes Mal mit zusätzlichem Aufwand für den Nutzer verbunden, wenn er drucken möchte. Der bizhub C750i bietet hierfür einen intelligenten Mediensensor, der sofort den Papiertyp und die Papierdicke misst. So werden zum Beispiel dünnes oder dickes Papier, Recyclingpapier oder Umschläge erkannt und die Einstellungen bei Bedarf automatisch angepasst. Nutzer profitieren mit dieser Funktion von verringerten Papierstaus, weniger Serviceeinsätzen und einer besseren Ausgabequalität. 

Eingebettete Cybersicherheit 
Mit der steigenden Digitalisierung von Bürodokumenten und der Zunahme des Datenvolumens benötigen Unternehmen und Institutionen eine zentralisierte Verwaltung und einen besseren Zugang zu Referenzdokumenten. Eine nahtlose Integration in die Cloud und ein fortgeschrittener Fernzugriff sind hierzu notwendig, bedeuten aber auch komplexere Arbeitsabläufe und einen höheren Sicherheitsbedarf. Um eine zuverlässige und sichere Benutzerumgebung zu schaffen, ist der bizhub C750i mit der neuesten Sicherheitstechnologie ausgestattet. Die optionale, hochmoderne Anti-Virus-Lösung von Bitdefender kann der Firmware des MFPs hinzugefügt werden und überwacht so alle gescannten Dateien und Dokumente in Echtzeit, die von und zu ihm übertragen werden. Sie ermöglicht auch die automatische Virenprüfung auf Festplatten sowie manuelle Scans. Zudem können mit bizhub SECURE verschiedene Sicherheitsstufen und Zugriffslizenzen eingestellt werden, um die Sicherheit von Bürosystemen zu gewährleisten und den Systemspeicher und die Netzwerkeinstellungen zu schützen. 

Remote-Nutzung und -Support 
Wie alle anderen Systeme der bizhub i-Serie kann der bizhub C750i per Fernzugriff bedient werden. Damit ist es möglich, diese Systeme, die für den Einsatz durch mehrere Mitarbeiter konzipiert wurden, zu bedienen, ohne dass der Anwender das Bedienfeld auch nur berühren muss. Dies kann z. B. mit Hilfe von Computern, Mobiltelefonen oder Tablets geschehen. Darüber hinaus bietet Konica Minolta über ein Fernwartungstool schnellen und professionellen Rundum-Support. 

Intelligente Funktionen für den digitalen Arbeitsplatz  
Unternehmen streben im Rahmen des digital vernetzten Arbeitsplatzes danach, Menschen, Räume und Geräte mit Daten zusammenzuführen. Bei dem bizhub C750i handelt es sich - wie bei den weiteren Modellen der i-Serie - um ein intelligentes IoT-fähiges System, das den Weg zum „intelligent vernetzten Arbeitsplatz" ebnet. Das System kombiniert Druck mit Prozesseffizienz und versetzt Kunden so in die Lage, ihre Drucklandschaft zu organisieren, rationalisieren und individuell anzupassen. Gleichzeitig stellt das neue Flaggschiff die Werkzeuge für die Digitalisierung von Workflows bereit und bietet einen vollständig digitalen Arbeitsplatz. Mit der neuartigen und intuitiven Benutzererfahrung sowie seinen leistungsstarken integrierten Verarbeitungsfunktionen ermöglicht der bizhub C750i zudem den sicheren Zugang zu einer Reihe von cloudbasierten Diensten und Anwendungen über den MarketPlace von Konica Minolta.  


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu