Neuer Konica Minolta bizhub C558 treibt Digitalisierung in Büros voran

Langenhagen | 6 September 2016

Konica Minolta präsentiert sein neues Multifunktionssystem bizhub C558. Das hochwertige A3-Farbsystem wurde für die künftigen Anforderungen der Digitalisierung in Büros entwickelt.



Die Einbindung von papierbasierten Prozessen in Enterprise-Content-Management (ECM) wird immer wichtiger. Um diese Kundenanforderung zu erfüllen, verfügt der bizhub C558 über einen Hochgeschwindigkeits-Dokumenteneinzug mit Dual-Scan-Technologie. Ultraschallsensoren stellen sicher, dass jedes einzelne Blatt des Originals gescannt oder kopiert wurde; Mehrfacheinzüge werden dabei verhindert und die Sicherheit des Archivierungsworkflows wird verbessert.

„Effizientes Scannen und andere Funktionen wie der verbesserte Touchscreen oder die vielfältigen Konnektivitätsoptionen machen den bizhub C558 zu einer idealen Netzwerkschnittstelle für digitale Workflows – perfekt ergänzt durch die Konica Minoltas IT-Services, die unsere Kunden bei der Digitalisierung unterstützen,“ so Helge Dolgener, Team Manager Product Management Office & Services Cluster West bei Konica Minolta.

Der neue bizhub C558 ersetzt den bizhub C554e und bietet hohe Effizienz mit einer Farbdruckgeschwindigkeit von 55 Seiten/Min. Er ist Teil einer neuen Serie von Konica Minoltas A3-Flaggschiff-Farbsystemen, die demnächst verfügbar sein werden.

Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert aus Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.de

Kontakt

Kontakt

Melanie Eibisch

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Melanie.Eibisch@konicaminolta.eu

1+49 (0)511 7404-5853