Neue Sicherheits-Services speziell für Druckereien

Langenhagen | 2 Juni 2020

AccurioPro SECURE schützt Druckereien vor Cyber-Attacken und Datendiebstahl

Mit zunehmender Vernetzung der Printproduktion steigt die Gefahr, dass Druckereien und Druckdienstleister Opfer von Cyberangriffen und Datendiebstahl werden. Denn längst sind auch kleine und mittelständische Betriebe ins Visier der Kriminellen geraten. Konica Minolta bietet daher mit AccurioPro SECURE neue Sicherheits-Services speziell für Druckereien an. Sie sorgen mit der Aktivierung der Festplattenverschlüsselung, der Überschreibung temporärer Daten und sicheren Passwörtern für einen hohen Sicherheitsstandard, der vor Cyber-Angriffen schützt.


Moderne Sicherheitsstrategien bauen heute gestaffelte Verteidigungslinien auf. Ziel ist es, Angreifer so zu blockieren, dass sie nicht an den „Honigtopf“, also unternehmens- und produktionskritische Daten gelangen. Dabei reicht eine Absicherung von IT-Infrastruktur und Netzwerk längst nicht mehr aus, denn diese sind meist bereits ausreichend geschützt. Daher müssen auch die Produktionssysteme selbst in die Sicherheitsstrategie einbezogen und entsprechend geschützt werden, um einem Schaden des Unternehmens vorzubeugen.

„Daten sind das wertvollste, aber auch das am stärksten gefährdete Wirtschaftsgut jeder Druckerei. AccurioPro SECURE bietet einen zuverlässigen Schutz für geschäftskritische Dokumente, Daten und Informationen“, erläutert Patrick Peemöller, Product Marketing Manager Production Printing bei Konica Minolta. „In den letzten Jahren sind Verstöße gegen Sicherheitsstandards für viele Unternehmen zu einem ernsten Risiko geworden. Unsere Services sichern daher nicht alleine Druckdaten, sie verhindern finanzielle Schäden und tragen dazu bei, den Ruf des Druckbetriebs zu schützen.“

AccurioPro SECURE leistet dies über eine Reihe von Sicherheitsdiensten:

Aktivierung der Festplattenverschlüsselung

Für wiederkehrende Aufträge ist es möglich, Druckjobs auf der Festplatte eines AccurioPress-Systems abzulegen. AccurioPro SECURE erlaubt, diese Festplatte kryptografisch wirksam zu verschlüsseln, um das Auslesen von geschäftskritischen Dokumenten zu verhindern. Eine solche Vorkehrung spielt gerade dann eine besondere Rolle, wenn die Festplatte entfernt wird.

Aktivierung der Überschreibung temporärer Daten

Beim Drucken von Dokumenten werden potentiell vertrauliche Daten an das Produktionsdrucksystem gesendet und dort temporär gespeichert. Um den unerlaubten Zugriff auf solche Daten ebenfalls zu verhindern, bietet AccurioPro SECURE einen automatischen Löschmodus. Er vernichtet wirkungsvoll alle Datenspuren, die noch bestehen könnten, selbst nachdem Druckjobs durch temporäres Überschreiben gelöscht wurden. Mithilfe dieser Funktion ist es ebenfalls möglich, Dateien in den elektronischen Ordnern des Drucksystems automatisch und zeitlich geplant zu löschen.

Aktivierung sicherer Passwörter

Hacker haben gemeinhin leichtes Spiel, in ein System einzudringen, dessen Standardkennwort nie angepasst wurde. Deshalb stellen die neuen Services sicher, dass jedes Standard-Administratorkennwort in ein eindeutiges und sicheres Passwort geändert wird. So lassen sich nicht autorisierte Zugriffe wirksam verhindern. AccurioPress-Produktionsdrucksysteme werden dabei mit einem Kontrollmechanismus ausgestattet, der prüft, dass eine ausreichend sichere Kombination aus Buchstaben und Zahlen zum Einsatz kommt. Lücken, die durch zu schwache Kennwörter entstehen, sind so ausgeschlossen. In gleicher Weise können auch dem Bedienpersonal eindeutige und sichere Passwörter zugewiesen werden. So lässt sich gewährleisten, dass nur autorisierte Personen ein Drucksystem nutzen.

Mit „AccurioPro Secure Notifier“ bietet Konica Minolta zudem eine optionale App für das Drucksystem. Hiermit hat der Administrator alle Informationen zu sicherheitsrelevanten Daten auf einen Blick und wird auf Lücken hingewiesen.

AccurioPro SECURE ist für neu erworbene AccurioPress-Systeme von Konica Minolta verfügbar und wird direkt beim Kunden vor Ort installiert.

Accurio-Pro-Secure-(1).jpg


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert aus Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.de

Kontakt

Kontakt

Melanie Eibisch

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Melanie.Eibisch@konicaminolta.eu

+49 (0)511 7404-5853