Mit inspirierenden Ideen partnerschaftlich in die Zukunft

Langenhagen | 9 August 2021

Konica Minolta hieß seine Partner bei der Veranstaltungsreihe „Partner im Dialog 2021“ willkommen

Endlich wieder in persönlichen Kontakt treten, sich über neue Vertriebsansätze austauschen und den neuen Head of Indirect Sales, Tommy Schimpf kennenlernen: Darum ging es Konica Minolta und DEVELOP in der Präsenzveranstaltungsreihe „Partner im Dialog“.


Nach einem turbulenten Jahr und kaum Möglichkeiten mit den Partnern in persönlichen Austausch zu treten, war es Konica Minolta und seiner Zweitmarke DEVELOP ein großes Anliegen, endlich wieder Präsenzveranstaltungen durchführen zu können. Die Fortsetzung der „Partner im Dialog“ Event-Reihe aus dem vergangenen Jahr schuf einen Rahmen, um in einen offenen Dialog zu treten. Dieses Jahr war die Auftaktveranstaltung am 6. Juli in München. Nach Stationen in Leipzig und Stuttgart fand die Tour am 30. Juli ihren Abschluss in Hannover. 

Neuer Head of Indirect Sales Tommy Schimpf stellt sich vor 
Die Veranstaltungen ermöglichten es auch dem neuen Head of Indirect Sales von Konica Minolta, Tommy Schimpf, den Partnern persönlich den Ellbogen zum Gruße zu reichen. Für Tommy Schimpf ist direkte, geradlinige Kommunikation der Schlüssel zu partnerschaftlicher Kooperation und gemeinsamem Erfolg: „Wenn wir offen und persönlich zusammenarbeiten, finden wir auch gemeinsam Lösungen. Das Wichtigste ist, dass wir intensiv miteinander sprechen.“ 

Keynote “Dienstleistungskatalog und Service Audit” rund um den Erfolgsfaktor Service-Management
Im diesjährigen Keynote-Vortrag drehte sich alles um das Thema Service Management. Frances Gutman von der Mehr Wert Serviceschmiede zeigte auf, warum das Thema Service immer wichtiger wird und welche Wege zu einem cleveren und effizienten Service Management führen können. Die Session mit Workshop-Charakter war von einem angeregten Dialog über Organisations- und Prozessoptimierung in Unternehmen geprägt, die Dienstleistungen und Servicequalität im Kundendienst nachhaltig verbessern können. Dabei schätzten die Partner vor allem den hohen Informationsgehalt und die bereichernden Lösungsideen aus dem interaktiven Vortrag der Service Management Beraterin. 

Nach einem Jahr der besonderen Umstände, war eine wichtige Zielsetzung der Veranstaltungsreihe, Herausforderungen offen zu adressieren und sie gemeinsam konstruktiv anzugehen. „Wir müssen für unsere Partner da sein, Präsenz zeigen und führen klare, offene Gespräche. So meistern wir auch schwierige Situationen“, sagt Tommy Schimpf und fügt abschließend hinzu: „Alle kritischen Fälle, die während der Krise an uns herangetragen wurden, haben wir bis heute auch gelöst bekommen.“ 

Persönlicher Austausch – virtuelles Feedback
Wie wichtig Konica Minolta und DEVELOP die Meinung seiner Partner ist, konnten sie mehrfach während der Veranstaltung direkt erleben und begrüßten dies sehr. Sie wurden zu den verschiedenen Themen im Rahmen von Live-Umfragen, Wordclouds und mehr interaktiv eingebunden und hatten so die Gelegenheit, dem Vortragenden in Echtzeitzeit Feedback zu geben. Attribute wie partnerschaftlich, innovativ, zukunftsorientiert und konstruktiv wurden in diesem Rahmen vielfach genannt und lassen Konica Minolta und DEVELOP am Ende eine positive Bilanz ihrer Veranstaltungsreihe ziehen.