Meilenstein für Konica Minolta mit 1.000. AccurioLabel-Installation

Langenhagen | 27 April 2022

Konica Minolta, Marktführer in der digitalen Etikettenproduktion, feiert weniger als sieben Jahre nach dem Einstieg in den Etikettenmarkt die 1.000. Installation seines erfolgreichen AccurioLabel Toner-Digitaldrucksystems. Die hochwertige Plattform des Technologiepioniers setzt weiterhin Maßstäbe für die digitale Produktion von Etiketten und Verpackungen, während die Verkaufszahlen weiter steigen.


Nur zwei Jahre nach der Ankündigung der 500. Installation setzt Konica Minolta die Erfolgsgeschichte seiner digitalen tonerbasierten Drucksysteme fort. Sie haben dem Unternehmen zu einer marktführenden Position im Bereich der digitalen Etikettendrucksysteme mit einem Marktanteil von 28% in Europa im Jahr 2021 verholfen[1]. Die Erfolgsbilanz bestätigt die immer engere Zusammenarbeit von Konica Minolta mit seinen Kunden, um die Möglichkeiten moderner digitaler Druckproduktion voranzutreiben und somit neue kreative Produkte und Lösungen zu schaffen. 

Konica Minolta ist stolz darauf, bekannt zu geben, dass Etiq'Lyon, Hersteller von Kleberollenetiketten mit sieben Mitarbeitern in Caluire, in der Nähe von Lyon, Frankreich, der 1.000. Kunde ist, der in eine AccurioLabel 230 investiert hat. „Da wir weiterhin in digitale Technologien investieren, die wir als Zukunft sehen, sind wir sehr stolz darauf, der 1.000. Kunde des AccurioLabel-Tonerdrucksystems geworden zu sein", erklärt Bertrand Genin, Eigentümer von Etiq'Lyon. „Dank der Unterstützung, die wir erhalten, der sehr guten Farbstabilität der Maschine und der hohen Produktionsgeschwindigkeiten, wird es uns diese Investition ermöglichen, viele neue Geschäftslösungen für unsere Kunden anzubieten, die über alle Industriezweige verteilt sind." 

Er fügt hinzu: „Die Technologie, die extrem wettbewerbsfähigen Gesamtbetriebskosten und der professionelle Support sowie die Reaktionsfähigkeit der Experten, waren wichtige Faktoren für unsere Entscheidung. Konica Minolta hat uns sehr gut zugehört und partnerschaftlich mit uns zusammengearbeitet, um unsere hohen Anforderungen zu erfüllen." 

Die AccurioLabel-Systeme bieten einen kostengünstigen Einstieg in den hochwertigen Digitaldruck. Sie richteten sich ursprünglich an kleine bis mittelgroße Etikettenhersteller, werden aber inzwischen auch von großen Etikettenproduzenten akzeptiert. Die hochflexiblen Systeme wurden entwickelt, um eine steigende Anzahl kleiner bis mittlerer Druckaufträge in immer kürzeren Bearbeitungszeiten zu verwalten und zu liefern. Ein Touch-Panel-Monitor ermöglicht eine intuitive Bedienung, so dass keine umfangreichen Benutzerschulungen erforderlich sind. Aufgaben, die auf analogen Maschinen zeitaufwändig waren, können schnell und präzise ausgeführt werden, um eine stabile Druckqualität zu liefern. 

„Die führende Marke in Europa für den digitalen Etikettendruck zu sein und die 1.000. Installation eines AccurioLabel-Drucksystems sind wichtige Meilensteine bei der weiteren Entwicklung unseres Etikettengeschäfts", sagt Mirko Pelzer, Offering Manager Professional Printing bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. „Wir denken ständig über neue Möglichkeiten nach und haben konkrete Pläne, unser Etikettengeschäft in naher Zukunft weiter auszubauen. Hierzu werden wir in Kürze eine bahnbrechende Ankündigung veröffentlichen.“
 
[1] InfoSource Daten

Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als Technologie- und Managed-Service-Provider durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta zum zweiten Mal in Folge zum besten Managed-Service-Provider in Deutschland gewählt worden (laut IDG), der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 11-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Jiro Tanaka. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 39.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2022) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2021/2022 einen Nettoumsatz von rund 7,4 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu