Labelexpo: Weichen für Wachstum gestellt

Langenhagen | 5 September 2017

Vom 25. bis 28. September präsentiert Konica Minolta auf der Labelexpo in Brüssel, Belgien einen kompletten Workflow zur Etikettenproduktion. Mit dem Angebot am Stand unterstreicht Konica Minolta erneut seine Kundenorientierung und wachsende Marktstellung im Industriedrucksektor. Der Besucher darf sich auf einige Überraschungen freuen.


Der Schwerpunkt der Präsentation in Halle 8, Stand C51 und C52 liegt auf den Produkten und Lösungen, mit denen Kunden aus den Bereichen Akzidenz- und Industriedruck die Effizienz ihrer Geschäftsprozesse steigern und einen Mehrwert generieren können. Vorgestellt wird der gesamte Zyklus der Etikettenproduktion – vom Empfang der Kundendaten bis hin zu den fertigen Etiketten auf Rollen.
 

Die bewährte digitale tonerbasierende Technologie von Konica Minolta wird bereits umfassend an Kundenstandorten auf der ganzen Welt eingesetzt. Mit dem bizhub PRESS C71cf bietet Konica Minolta nun auch im Bereich Label Printing erstklassige Dienstleistungs- und Supportangebote vor Ort sowie Lieferoptionen für Teile und Verbrauchsmaterialien. Die Finishing-Schritte können online oder offline erfolgen.
 

Der Stand steht in diesem Jahr unter dem Motto „Rennwagen“. Besucher können dank virtueller Boxenstopps die Produktionsschritte des Etikettendrucks erleben. Zu bestimmten Messezeiten werden sich die Gäste mit der am Stand aufgebauten Carrera-Rennbahn spannende Duelle liefern. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

Mehr Informationen unter http://labelexpo.konicaminolta.eu/de/


 


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert aus Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.de