Konica Minolta: "Winner"-Award für zwei Produkte beim German Design Award 2022

Langenhagen | 6 Dezember 2021

Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) freut sich bekannt zu geben, dass die Produkte der bizhub C360i-Serie und bizhub C4050i/C3350i/C3320i/C4000i/C3300i beim internationalen Designwettbewerb German Design Award 2022 die Auszeichnung "Winner" in der Kategorie Industry gewonnen haben. Die Preisverleihung findet im Februar 2022 in Frankfurt statt.


bizhub C360i-Serie (A3): MFPs der nächsten Generation, die die Kreativität von Büroangestellten fördern
Diese A3-Farb-MFP-Serie der nächsten Generation wurde als bizhub i-Serie eingeführt, um Unternehmenskunden bei der digitalen Transformation des Arbeitsplatzes zu helfen und IT-Services im Büro zu unterstützen. Mit ihrem intuitiven und benutzerfreundlichen Bedienfeld und der Möglichkeit, erweiterte IT-Sicherheit zu unterstützen, hilft die Serie Kunden, ihren Arbeitsstil zu ändern und die Effizienz der IT-Umgebung zu verbessern. Die MFP-Serie zeichnet sich durch ein ausgeklügeltes Design aus, das fortschrittliche Funktionalität mit Bedienbarkeit verbindet, um den Anforderungen der nächsten Generation gerecht zu werden. Die bizhub C360i-Serie gewann zudem den Good Design Award 2019 und den Red Dot Award: Product Design 2020.
 
bizhub C4050i/C3350i/C3320i/C4000i/C3300i (A4): MFPs und Drucker der nächsten Generation für die Arbeitsweisen der Zukunft
Diese A4-Farb-MFP- und Druckerserie wurde als bizhub i-Serie entwickelt, indem die gesamte Palette der Vorgänger-MFP- und Druckermodelle geändert wurde. Die Serie zeichnet sich durch ein intuitives und benutzerfreundliches Bedienfeld sowie eine verbesserte Cloud-Konnektivität aus, die den Zugang zu fortschrittlichen IT-Services erleichtert. Die Bedienbarkeit ist die gleiche wie bei der höherwertigen A3-MFP-Serie – integriert in ein kompaktes Gehäuse. Die A4-Farb-MFP- und Druckerserie bizhub C4050i/C3350i/C3320i/C4000i/C3300i wurde außerdem mit dem Good Design Award 2019 und dem Red Dot Award: Product Design 2020 ausgezeichnet.

Der German Design Award wurde 2012 als internationaler Designwettbewerb des 1953 vom Deutschen Bundestag gegründeten Rat für Formgebung ins Leben gerufen. Zum Wettbewerb werden nur Produkte zugelassen, die in anderen Ländern als Deutschland mit Designpreisen ausgezeichnet und damit bereits öffentlich für ihre herausragende Designqualität gewürdigt wurden, vorbehaltlich einer Nominierung durch den Rat für Formgebung. Schon die Nominierung als Kandidat für den Preis ist daher eine Ehre. Aufgrund des strengen Auswahlverfahrens wird der German Design Award auch als "Preis der Preise" bezeichnet.
 
 
 

Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als Technologie- und Managed-Service-Provider durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta zum zweiten Mal in Folge zum besten Managed-Service-Provider in Deutschland gewählt worden (laut IDG), der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 11-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Jiro Tanaka. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 39.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2022) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2021/2022 einen Nettoumsatz von rund 7,4 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu