Konica Minolta weiterhin Marktführer Production Printing und bei Office-Farbsystemen

Langenhagen | 27 April 2016

Ausbau der marktführenden Position im Gesamtmarkt Production Printing und weiterhin Spitzenposition im Gesamtmarkt der Office-Farbsysteme: Diese Ergebnisse hat das unabhängige Schweizer Marktforschungsunternehmen InfoSource 2015 für Konica Minolta Deutschland ermittelt. Im Wachstumsmarkt Production Printing erzielte das Unternehmen mehr als 39 Prozent Marktanteil, im Office-Segment der Farbsysteme A3/A4 waren es über 17 Prozent.


„Der Ausbau der Marktführerschaft im Bereich Production Printing bestätigt unseren Ansatz, im Produktionsdruck neben qualitativ hochwertiger Systemtechnik auch auf Workflowunterstützung, Spezialanwendungen und Multi-Channel-Marketing-Services zur ganzheitlichen Unterstützung unserer Kunden zu setzen. Im Rahmen der drupa 2016 können sich Kunden und Interessenten davon überzeugen, dass wir diese Entwicklung weiter konsequent vorantreiben. Auch unsere MFP sind Hightech-Produkte und 13 Jahre Marktführerschaft in Folge im Office-Farbsegment belegen auch hier unsere erfolgreiche Produktstrategie“, sagt Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH.
 

Marktführung im Produktionsdruck ausgebaut

Der Gesamtmarkt Production Printing wuchs 2015 um rund zehn Prozent, Konica Minolta konnte dabei rund 14 Prozent mehr Systeme vermarkten, die Führung wurde auf über 39 Prozent ausgebaut. Auch in den Teilmärkten Farbe und Schwarzweiß belegt Konica Minolta mit rund 43 Prozent beziehungsweise rund 30 Prozent weiterhin den Spitzenplatz und konnte auch in diesen Segmenten seinen Marktanteil signifikant steigern.
 

Marktführung Office-Farbe gehalten

Im Gesamtmarkt der Office-Farbsysteme (A3/A4), der um rund fünf Prozent wuchs, hielt Konica Minolta seine Spitzenposition mit einem Anteil von mehr als 17 Prozent mittlerweile im dreizehnten Jahr in Folge. Auch im Office-Segment A3-Gesamtmarkt und A3-Farbsysteme erzielte das Unternehmen mit jeweils rund 20 Prozent den ersten Platz. Auch für ihre Zweitmarke DEVELOP konnte Konica Minolta ihre Verkaufszahlen bei den Office-Farbsystemen (A3/A4) um gut fünf Prozent steigern und hält damit weiterhin ihren Marktanteil von drei Prozent in diesem Segment.


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu