Konica Minolta ist Partner der IDC Studie „Print & Document Management 2016"

Langenhagen | 22 Februar 2016

Optimierte dokumentenintensive Geschäftsprozesse im digitalen Zeitalter stehen im Fokus der aktuellen IDC Studie „Print & Document Management 2016“. Konica Minolta sponsert die Untersuchung, die den Reifegrad von Unternehmen im Bereich Print und Document Management erhebt und dabei speziell nach der Rolle der digitalen Transformation fragt. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse inklusive Handlungsempfehlungen von IDC steht für Interessenten ab sofort bei Konica Minolta zum Download bereit.


IDC erwartet, dass im Zuge der digitalen Transformation dokumentenintensiver Prozesse der Bedarf an intelligenten und mobilen Capture-Lösungen in Verbindung mit Enterprise Content Management-Funktionen wächst. Eine Entwicklung, die Johannes Bischof, President der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH, bestätigt: „Das Zusammenwachsen von output- und contentbezogenen Prozessen ist etwas, was wir bei unseren Kunden im täglichen Geschäft erleben. Die Menge an Informationen steigt in Unternehmen rapide an, wodurch ein dringender Bedarf an digitalisierten Geschäftsprozessen entsteht, um diese Informationen effizient verarbeiten zu können. Die detaillierte und qualifizierte Bestandsaufnahme von IDC in den Unternehmen bestätigt noch einmal unseren ECM-Ansatz.“
 

Als Partner der Erhebung bietet Konica Minolta mit dem IDC Executive Brief eine Zusammenfassung der wichtigsten Resultate inklusive konkreter Handlungsempfehlungen von IDC zum Download an. Interessenten können sich den Executive Brief ab sofort auf der neuen Enterprise Content Management Microsite unter ecm.konicaminolta.de herunterladen.
 

IDC hat für die Untersuchung ab Oktober 2015 branchenübergreifend rund 200 IT- und Fachabteilungs-Entscheider aus Organisationen mit mindestens 100 Mitarbeitern befragt. Um spezifische Unterschiede zu eruieren, waren dies jeweils zur Hälfte mittelständische Betriebe unter 1.000 Mitarbeitern sowie Großunternehmen.


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert aus Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.de