Konica Minolta gibt Status als Microsoft Global Managed Partner bekannt

Langenhagen | 21 März 2021

Die kombinierten Fähigkeiten der beiden Unternehmen beschleunigen die digitale Transformation der Arbeitsplätze von Konica Minolta-Kunden.


Konica Minolta mit Hauptsitz in Tokio ist mit seinen Unternehmen der Gruppe in 50 Ländern - darunter auch in Deutschland und Österreich - vertreten und beschäftigt weltweit fast 44.000 Mitarbeiter. Die Ernennung zum Microsoft Global Managed Partner unterstreicht die globale strategische Ausrichtung von Konica Minolta. Der Fokus liegt auf gemeinsam entwickelten, branchenspezifischen Lösungen und Services sowie der Bereitstellung von IT-Cloud-Services und IT-Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) in einer Vielzahl von Ländern.

Konica Minolta ist als IT-Spezialist in den letzten Jahren stetig gewachsen, sowohl durch organisches Wachstum als auch durch strategische Akquisitionen. Eines der zentralen Ziele des Unternehmens bei seinen Fusionen und Übernahmen ist es, sein Geschäft durch die Einbindung von Microsoft-Lösungen zu erweitern.

„Microsoft ist als Kooperationspartner für uns immer wichtiger geworden“, sagt Hajime Takei, Senior Executive Officer und Division President of Digital Workplace Business Headquarters, Konica Minolta, Inc. „Unser Ziel ist es, das Beste aus beiden Welten zusammenzubringen. Wir bringen führende Fachkompetenz auf den Markt, indem wir unser Wissen aus unserem Geschäftsfeld - mit seinen Wurzeln im Druck- und Dokumentenbereich, in dem wir seit vielen Jahrzehnten tätig sind - und die Technologie von Microsoft, kombinieren. Diese Auszeichnung ist ein klarer Ausdruck unserer langjährigen Beziehung und der zukunftsweisenden Zusammenarbeit unserer vereinten Teams für Kunden auf der ganzen Welt.“

„Wir freuen uns, mit dem Unternehmen Konica Minolta auf globaler Ebene zusammenzuarbeiten, um dessen Wachstum in der IT zu stärken und die Möglichkeiten der digitalen Transformation für seine Kunden zu erschließen“, sagt Casey McGee, Vice President, ISV Sales bei Microsoft. „Die Microsoft Cloud ist einzigartig positioniert, um ein breites Spektrum an branchenführenden Diensten und Produkten bereitzustellen, die Konica Minolta bei der Entwicklung von differenzierten Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz unterstützen.“

Im Rahmen seines Markteintritts in das Informationsmanagement im Jahr 2014 begann Konica Minolta, seinen Kunden Microsoft SharePoint-Lösungen anzubieten. Später fügte das Unternehmen Lösungen hinzu, die auf Microsoft Dynamics 365, Microsoft 365 (ehemals Office 365) und Microsoft Azure basieren. Konica Minolta konzentrierte sich zunächst auf die Märkte in Europa und Nordamerika. Mit seinem neuen Status als Global Managed Partner hat das Unternehmen vor kurzem den asiatisch-pazifischen Raum hinzugefügt. Heute unterstützen mehr als 300 zertifizierte Konica Minolta-Mitarbeiter weltweit Kunden bei der Einführung und Nutzung von Lösungen, die zur Transformation ihres Geschäfts beitragen.

Microsoft-basierte Anwendungen passen ideal in die Infrastruktur, die KMUs typischerweise einsetzen. Die Expertise und das tiefe Kundenverständnis von Konica Minolta, gepaart mit intelligenten Services von Microsoft, schaffen einen signifikanten Vorteil - insbesondere für KMUs. Darüber hinaus hat Konica Minolta eine Vielzahl eigener Anwendungen, Lösungen und Services auf Basis der Microsoft Cloud Services entwickelt, um eine Vielzahl von Bedürfnissen mittelständischer Kunden zu erfüllen.

Diese individuell erstellten Services decken heute ein breites Spektrum an Funktionen im Bereich der digitalen Verwaltung von Inhalten und Prozessen ab und schaffen echten Mehrwert aus den Daten der Kunden. Beispiele sind die zielgruppenorientierten Lösungen „Automotive CRM“ für Autohäuser, „for.RealEstate“ für Immobilienverwalter und „for.CARE“ für Kunden aus dem sozialen Bereich. Diese maßgeschneiderten Lösungen lassen sich nahtlos in bestehende Systeme integrieren.

Bernd_goger_Zitat.png„Da mehr als 90% unserer Kunden Microsoft-Technologien einsetzen, können wir sicherstellen, dass unsere Microsoft-basierten Anwendungen ideal in die übliche Infrastruktur passen, die unseren kleinen und mittelständischen Kunden nutzen“, ergänzt Bernd Goger, Director Business Unit IT Solutions bei Konica Minolta Deutschland.


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert aus Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.de

Kontakt

Kontakt

Melanie Eibisch

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Melanie.Eibisch@konicaminolta.eu

+49 (0)511 7404-5853