Konica Minolta erweitert Angebot für ECM Cloud Solutions

Langenhagen | 13 Oktober 2021

Portal Systems ist neuer Partner des Unternehmens

Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH (Konica Minolta) setzt im Bereich Enterprise Content Management (ECM) im Microsoft-365-Umfeld auf die Shareflex Online Solutions der Portal Systems AG (Portal Systems). Durch diese strategische Erweiterung des bestehenden Produkt-Portfolios baut Konica Minolta die Marktposition im Bereich der ECM Cloud Solutions weiter aus.


Enterprise Content Management unterstützt Unternehmen dabei, analoge Dokumente und digitale Informationen gleichermaßen elektronisch zu verwalten. Immer mehr Betriebe setzen dabei auf Microsoft 365 und SharePoint. Über Shareflex lassen sich Geschäftsanwendungen „Out of the Box„ nutzen sowie nach Maß konfigurieren und individuell an Kundenprozesse anpassen. Durch die Erweiterung des Produktportfolios um die Shareflex-Lösung wird die vorhandene Unternehmensinfrastruktur ausgebaut und ermöglicht es Mehrwert durch Daten zu generieren. Dank der Expertise aus unzähligen SharePoint- und ECM-Projekten sowie der ERP-Schnittstellen-Entwicklung für Microsoft Business Central (ehemals Microsoft Dynamics NAV) ist diese weitere Partnerschaft für Konica Minolta daher ein logischer und konsequenter Schritt auf dem strategischen Weg zum „vollumfänglichen Systemhaus“.  

Dazu Mario Koch, Head of ECM bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Partnerschaft unseren Geschäftsbereich ECM um eine erfolgreiche ECM Cloud Solutions stärken und im Markt stark nachgefragte Lösungen anbieten können. Wir werden das bisherige Know-how aus unseren SharePoint- und ECM-Projekten direkt in Mehrwerte für unsere Kundenprojekte umsetzen.“ 

Harald Greiner, Manager Sales ECM bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland, fügt hinzu: „Zudem bringen wir mit unserer Expertise im Bereich Vertragsmanagement, digitales Aktenmanagement und der Schnittstellen–Entwicklungsabteilung im Microsoft Dynamics NAV/BC umfassendes Wissen ein, das wir in über 300 Kundenprojekten erworben haben. Die direkte Übergabe der Dokumente aus dem ERP MS-Dyn. BC in Shareflex, ohne den Kunden-Tenant zu verlassen, ist heute schon am Markt etabliert und wir freuen uns, unsere Kunden bereits in den ersten Gesprächen und Projekten entsprechend zu beraten. Für unsere Partnerschaft mit der Portal Systems AG sehen wir großes Potenzial.“ 

Für Interessenten und Kunden ergeben sich durch die Partnerschaft wesentliche Mehrwerte: So können diese zukünftig ein deutlich erweitertes Leistungs- und Servicespektrum aus dem Konica Minolta-Portfolio in Anspruch nehmen. Des Weiteren profitieren sie von der tiefgreifenden und langjährigen ECM-Kompetenz beider Partner. 

Frank von Orlikowski, Vorstand und Vertrieb Portal Systems AG, sagt: „Wir sind sehr stolz, dass wir mit Konica Minolta einen der führenden ECM-/DMS-Spezialisten als neuen Shareflex-ECM-Partner gewinnen konnten. Mit dieser neuen Partnerschaft unterstreichen wir unsere strategische Ausrichtung auf den Microsoft-365-Markt. Unser Produktportfolio wird durch die Dynamics NAV/BC-Schnittstellen von Konica Minolta optimal erweitert. Das Microsoft-365-Team von Konica Minolta hat langjährige Erfahrung in diesem Umfeld und wir konnten mit unserer Shareflex ECM-Lösungssuite überzeugen. Wir als Portal Systems freuen uns sehr, dass wir mit diesem neuen strategischen Partner unsere Ausrichtung als Produkthersteller für ECM-/DMS-basierte Lösungen für Microsoft 365 weiter ausbauen können.“ 

Die Lösungen beider Partner ergänzen sich nahtlos und durch die Erfahrung aus der Vielzahl der durchgeführten Projekte kann Konica Minolta standardisierte Lösungen für seine Kunden somit schnell und kostengünstig anbieten.  


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu