Konica Minolta erhält Fogra-Zertifizierung für AccurioPress C14000- und C4080-Serie

Langenhagen | 31 Januar 2022

Zwei digitale Hochgeschwindigkeits-Farbdrucksysteme von Konica Minolta haben die internationale FograCert Validation Printing System (VPS) -Zertifizierung erhalten. Es handelt sich dabei um die Flaggschiff-Produktionsdrucksysteme der AccurioPress C14000-Serie und der AccurioPress C4080-Serie. Sie unterstützen Kunden dabei, sich noch besser an die sich ändernden Marktanforderungen anzupassen und neue Einnahmequellen zu erschließen.


Die Fogra, ein deutsches Forschungsinstitut für Medientechnologien, zeichnet Druckproduktionssysteme aus, die auf der Grundlage messbarer Kriterien die Einhaltung von ISO-Standards nachweisen.
 
Die Fogra stellte fest, dass die Konica Minolta AccurioPress C14000er-Serie und C4080-Serie „alle Kriterien dieses Programms in den getesteten Konfigurationen erfüllen". Die Produktionsdrucksysteme sind nun zertifiziert, wenn sie mit den optionalen EFI Fiery- oder Konica Minolta-Controllern betrieben werden.
 
Die Fogra-Zertifizierung erfolgt nach umfangreichen Tests unter verschiedenen Druckbedingungen, die ein breites Spektrum an Fähigkeiten abdecken.  Dazu gehörten PDF/X-Konformität, Farbe, Glanz und Fluoreszenz der Proof-Substrate, Farbtreue, Einheitlichkeit, Alterung und Lichtechtheit. Außerdem wurden Tests in Bezug auf Farbdrift (Fading), lang- und kurzfristige Reproduzierbarkeit, Abriebfestigkeit des Drucks, Farbtonwertübertragung, Grenzen der Tonwertreproduktion, Registerhaltigkeit und Auflösung sowie Statusinformationen durchgeführt.
 
Die AccurioPress C14000-Serie, die Konica Minoltas erster Vorstoß in das Segment des hochvolumigen Tonerdrucks war, wurde im Oktober 2019 eingeführt. Der AccurioPress C14000 druckt mit 140 Seiten pro Minute (ppm) in A4, während der AccurioPress C12000 über die gleiche hohe Druckqualität und eine ähnlich hohe Geschwindigkeit von 120 Seiten pro Minute verfügt.  
 
Die AccurioPressC4080-Serie von Konica Minolta kann als Einstiegssystem mit kleinen Druckvolumen oder auch für anspruchsvolle Druckanwendungen mit mittleren Druckvolumen verwendet werden, um neue Geschäftsfelder des grafischen Marktes angehen zu können. Zu den Modellen der Serie zählen die AccurioPress C4080 mit einer Geschwindigkeit von 81 Seiten pro Minute, der AccurioPress C4070 (71 Seiten pro Minute) und der AccurioPrint C4065 (66 Seiten pro Minute).
 
„Wir freuen uns sehr über die Fogra-Zertifizierung für die AccurioPress C14000-Serie und die AccurioPress C4080-Serie", so Cord Hashemian, Product Marketing Manager Professional Printing, Konica Business Solutions Deutschland GmbH.
 
Cord Hashemian erklärt weiter: „Es geht nicht mehr nur darum, die beste Technologie zu haben. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Kunden tragen wir dazu bei, Ideen zu entwickeln und neu zu überdenken, während wir uns weiterentwickeln und unsere Kunden in kommerziellen und anderen Märkten wachsen lassen. Die Arbeitswelt verändert sich ständig, und wir sind stolz darauf, unsere Kunden mit unseren ideenreichen Ansätzen dabei zu unterstützen, mit unseren preisgekrönten Systemen noch besser zu werden."

Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als Technologie- und Managed-Service-Provider durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta zum zweiten Mal in Folge zum besten Managed-Service-Provider in Deutschland gewählt worden (laut IDG), der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 11-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Jiro Tanaka. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 39.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2022) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2021/2022 einen Nettoumsatz von rund 7,4 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu