Konica Minolta: Beste Bewertung im EcoVadis Sustainability Rating

Langenhagen | 13 April 2021

Auch Aufnahme in das Leaderboard des Supplier Engagement Rating von CDP

Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen für seine Handlungen im Bereich der Unternehmensverantwortung mit einer Anerkennungsmedaille der Stufe PLATINUM im EcoVadis-Nachhaltigkeitsrating des französischen Unternehmens EcoVadis ausgezeichnet wurde. Dies ist die höchste Stufe, die erreicht werden kann - nur ein1 Prozent der teilnehmenden Unternehmen hat diese Auszeichnung erhalten. Konica Minolta wurde außerdem vom CDP, einer internationalen gemeinnützigen Organisation, die sich für eine nachhaltige Wirtschaft einsetzt, für das 2020 CDP Supplier Engagement Leaderboard im Supplier Engagement Rating ausgewählt. Diese hohen Auszeichnungen spiegeln Konica Minoltas kontinuierliches Engagement für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung wider.


Über den EcoVadis Nachhaltigkeitsbericht
EcoVadis betreibt eine internationale Plattform zur Bewertung der Corporate Social Responsibility (CSR) von Lieferanten in Bezug auf Umwelt, Arbeitspraktiken, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Der Bewertungsprozess basiert auf Scorecards für jedes teilnehmende Unternehmen, die 21 CSR-Indikatoren, 190 Rohstoffe und 150 Länder abdecken. Das Bewertungsumfeld baut auf der Global Reporting Initiative, dem Global Compact der Vereinten Nationen und der ISO 26000 auf und berücksichtigt die Bereiche Umwelt, Soziales, Ethik und Lieferkette.

Über das Leaderboard des CDP-Ratings für Lieferantenengagement
Zusätzlich zum EcoVadis Sustainability Rating wurde Konica Minolta, Inc. für das 2020 CDP Supplier Engagement Leaderboard des Supplier Engagement Rating von CDP ausgewählt. CDP ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die das weltweit umfassendste Umweltberichts- und Offenlegungssystem für grüne Lieferantenaktivitäten betreibt. Das Supplier Engagement Rating bewertet das Engagement von Unternehmen zur Bekämpfung des Klimawandels in ihrer gesamten Lieferkette. Ausgezeichnete Unternehmen unter den besten sieben Prozent werden im Leaderboard aufgenommen. Mehr als 8.000 Unternehmen weltweit wurden befragt: In diesem Geschäftsjahr wurden 394 Unternehmen (darunter 83 japanische Firmen) für das Leaderboard ausgewählt.
 
Konica Minoltas Aktivitäten für „Green Supplier“
Seit mehreren Jahren fördert Konica Minolta "Green Supplier Activities", um Lieferanten Know-how zu vermitteln, ihren Umwelteinfluss zu reduzieren und gleichzeitig Kosten zu senken. Dieser Ansatz wurde von den eigenen Produktionsstandorten im Rahmen des Zertifizierungssystems Green Factory abgeleitet. Viele Zulieferer konnten bereits ihre Ziele für Green Supplier-Aktivitäten erreichen, die dem Niveau der Green Factory-Zertifizierungsstandards entsprechen. Beispielsweise besuchten Mitarbeiter von Konica Minolta die Werke der Lieferanten, um Diagnosen zur Energieeinsparung durchzuführen und den Lieferanten bei der Umsetzung von Maßnahmen zu helfen, wobei sie zunehmend ein Energiespar-Diagnosetool verwendeten, das auf dem digitalisierten Fachwissen von Energiesparexperten basiert. Seit 2020 wurden diese Aktivitäten als DX-Green Supplier Activities weiter aufgewertet. Auch in Zukunft wird Konica Minolta mit vielen weiteren Zulieferern zusammenarbeiten, um die Bemühungen zur Reduzierung von CO2 -Emissionen und Kosten in der gesamten Lieferkette schnell auszuweiten und ein System und eine Kultur zu fördern, die Umweltmanagement wertschätzt.


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert aus Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.de