Konica Minolta AccurioLabel 230 auf Wachstumskurs

Langenhagen | 5 Juni 2019

Konica Minolta hat mit der AccurioLabel 230 eine neue Version seines äußerst erfolgreichen digitalen Toner-Drucksystems auf den Markt gebracht, das entscheidende Vorteile beim digitalen Etikettendruck in Bezug auf Produktivität, Flexibilität und Stabilität bietet.


Das neue, einfach zu bedienende Etikettendrucksystem, das in Europa in Zusammenarbeit mit dem dänischen Unternehmen Grafisk Maskinfabrik (GM) entwickelt und hergestellt wurde, wird den wachsenden Marktanforderungen nach kleineren Auflagen und mehr Individualisierung gerecht.

Zu den Neuerungen des AccurioLabel 230 Vierfarb-Drucksystems gehören:

  • Geschwindigkeit: Die maximale Geschwindigkeit von 23,4 m/min entspricht einer Steigerung von 73 % gegenüber der AccurioLabel 190, die daher rührt, dass die meisten Haftpapiere und Folien (einschließlich PP, PET und YUPO) mit voller Geschwindigkeit gedruckt werden können.
  • Produktivität: Das System kann unterbrechungsfrei bis zu 1.000 Meter ohne Neukalibrierung drucken.
  • Overprinting-Funktion: Durch Hinzufügen dieser Option kann die AccurioLabel 230 problemlos auf Medien drucken, die mittels konventionellem Druck vorbedruckt wurden, zum Beispiel zum Drucken auf weißem Hintergrund.
  • Keine Aufwärmzeit und weniger Abfall: Die Wartezeit zwischen den einzelnen Druckaufträgen gehört der Vergangenheit an, da die Fixiereinheit nach jedem Druckauftrag bis zu 30 Minuten lang warmgehalten wird.
  • Genauere Druckregisterhaltigkeit: Ein integrierter Speed Detector zur Bestimmung der Einzugsgeschwindigkeit reduziert den Papierabfall zusätzlich.

Die AccurioLabel 230 basiert auf der bewährten AccurioPress Drucktechnologie von Konica Minolta, die für ihre außergewöhnliche Druckqualität und Medienkompatibilität bekannt ist. Sie ist für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert und eignet sich für Etikettendruckunternehmen, Druckdienstleister, Markeninhaber, Verpackungsunternehmen und kommerzielle Druckereien. Die AccurioLabel 230 von Konica Minolta wird direkt und über autorisierte Partner verkauft.

Daniel Schulz, Product Manager, Cluster West Industrial Printing bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland, erklärt: „Die AccurioLabel 230 wurde unter Berücksichtigung von Kundenbedürfnissen entwickelt. Kunden und Interessenten, die auf die digitale Produktion umsteigen, begrüßen den Launch und sind von der Produktivität, Stabilität und den neuen Funktionen, die ihre Herangehensweise an neue profitable Geschäftsanwendungen mitprägen, höchst beeindruckt.“

Wir wissen, dass kleinere Etikettenkonverter festgestellt haben, dass bis zu 60% ihrer bestehenden Aufträge digital realisiert werden können, sodass die konventionellen Drucksysteme für die großauflagigen Druckjobs freigehalten werden können.“

Edoardo Cotichini, Team Manager Industrial Printing bei Konica Minolta Business Solutions Europe sagt: „Obgleich das System fast genauso wie der Vorgänger aussieht, gibt es im Inneren große Unterschiede. Das neue Modell bildet das nächste Kapitel einer unglaublichen Erfolgsgeschichte, wenn man bedenkt, welche Fortschritte wir seit dem Eintritt in den Etikettenmarkt vor gerade einmal vier Jahren erzielt haben.“

Bildmaterial:

 

 

 
 
 
 
 
(Mit rechter Maustaste in das Bild klicken und "Ziel / Bild speichern unter..." wählen)

 


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert aus Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.de