IT-Infrastruktur trifft sichere Verwaltung: Konica Minolta und tenfold Software geben strategische Partnerschaft bekannt

Langenhagen | 10 November 2021

Konica Minolta Business Solutions hilft Unternehmen durch die Auswahl geeigneter IT-Produkte dabei, die Vorteile der Digitalisierung für sich zu nutzen. Um die Zugriffsrechte von Mitarbeitenden auch am vernetzten Arbeitsplatz sicher und effizient zu steuern, ist eine passende Plattform für die Verwaltung von Benutzerkonten und Berechtigungen notwendig. Als Experte für Identity und Access Management (IAM) unterstützt tenfold Software Kunden von Konica Minolta künftig bei der Umsetzung einer sicheren IT-Umgebung. Wie wichtig IAM für die digitale Arbeitswelt ist, beleuchten beide Firmen bei einem gemeinsamen Webinar am 17. November, welches im Rahmen der „BIT für BIT“ Reihe von Konica Minolta stattfindet.


Maßgeschneiderte Lösungen für digitales Arbeiten
Die digitale Transformation bringt für Unternehmen neben neuen Potenzialen auch Herausforderungen und Bedrohungen mit sich. Um den steigenden Anforderungen begegnen zu können, wie sie etwa die Krise der vergangenen beiden Jahre mit sich gebracht hat, brauchen Firmen den richtigen Partner für smarte Office-Lösungen. Mit einer breiten Produktpalette, die von Drucksystemen bis zu Business- Software reicht, unterstützt Konica Minolta Unternehmen für einen intelligent vernetzten Arbeitsplatz. 

Die richtige Konfiguration der Zugriffsrechte ist dabei für die Sicherheit des Firmennetzwerks und den Erfolg einer modernen Arbeitsumgebung entscheidend. Für IT-Administratoren sind die dafür notwendigen Prozesse jedoch mit erheblichem Aufwand verbunden: Sämtliche Benutzerkonten müssen händisch angelegt und laufend angepasst werden. Dieses Problem beschäftigt viele Unternehmen. Mithilfe von tenfold Access Management können Kund:innen von Konica Minolta die Berechtigungsverwaltung in Zukunft weitgehend automatisieren. 

Den Bedarf für IAM-Software kennt Konica Minolta nur zu gut. „Wir sehen immer wieder, wie viel Zeit Unternehmen in die manuelle Verwaltung von Benutzerkonten und Zugriffsrechten investieren, und welche Sicherheitslücken dabei entstehen,“ so Bernd Goger, Director Business Unit ITS bei der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH. „Mit tenfold können wir unseren Kund:innen eine effiziente Lösung anbieten, die nicht nur zum Schutz vor Datenlecks und Cyberangriffen beiträgt, sondern auch eine Zeitersparnis für die zuständigen Fachkräfte bedeutet.“   

Informationssicherheit für den Mittelstand 
tenfold freut sich, mit Konica Minolta einen Partner zu gewinnen, der einen umfassenden Blick auf die digitale Arbeitswelt hat und die Bedürfnisse von Unternehmen genau kennt. Seine langjährige Erfahrung als Experte für digitales Arbeiten erlaubt es Konica Minolta, Kund:innen Lösungen anzubieten, die genau zu ihren individuellen Anforderungen passen. Gerade im Bereich des Benutzer- und Berechtigungsmanagements ist die Auswahl des richtigen Anbieters von zentraler Bedeutung, damit Unternehmen Prozesse schnell automatisieren können und keine unnötigen Kosten durch eine langwierige Inbetriebnahme entstehen. 

Mit seiner schnellen Installation und zahlreichen vorgefertigten Schnittstellen hat sich tenfold besonders auf IAM für mittelständische Organisationen spezialisiert. Helmut Semmelmayer, Senior Manager Channel Sales bei tenfold, erklärt worauf es in der Praxis ankommt: „Eine IAM-Lösung muss den Aufwand in der Benutzerverwaltung reduzieren und nicht bloß in ein anderes System verlagern. Für die Automatisierung dieser Prozesse braucht es die richtige Technik, aber man muss man auch den Arbeitsalltag von IT-Admins kennen und wissen, wo die größten Problemstellen liegen. Die Erfahrung, die Konica Minolta als Digitalisierungsexperte mitbringt, macht sie zu einem starken und wertvollen Partner für uns.“ 

BIT für BIT: Impulse für Unternehmen 
Als Hilfestellung für Firmen, die ihr digitales Engagement verstärken möchten, beleuchtet Konica Minolta in der kostenlosen Webinarreihe „BIT für BIT“ Themen rund um Cloud-Services, modernes Arbeiten und Informationssicherheit. In einer gemeinsamen Session steuert auch tenfold Software seine Expertise im Bereich Identity und Access Management bei: Am 17. November referieren Wilhelm Bergmann, Senior System Engineer bei Konica Minolta, und Patryk Stachowiak, Partner Account Manager bei tenfold, gemeinsam über die wichtigsten Gründe, die für Identity & Access Management sprechen. 

Welche Rolle spielt IAM für die Informationssicherheit von Unternehmen und welche Vorteile ergeben sich durch die Automatisierung der Berechtigungsvergabe und Benutzerverwaltung? Diese und weitere Fragen klären die IAM-Experten im gemeinsamen Webinar der beiden Firmen. Anhand einer Live-Demo von tenfold werden zudem die einfache Bedienung und die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten der Software veranschaulicht. Die Anmeldung zum Webinar „Berechtigungsmanagement mit Konica Minolta und tenfold“ erfolgt über die Website von Konica Minolta: 


Über die tenfold Software GmbH 
Die tenfold Software GmbH ist ein Hersteller von IT-Security-Software aus Wien in Österreich. Die vom Unternehmen angebotene Software „tenfold“ hilft mittelständischen Organisationen dabei, Ihre IT-Zugriffsrechte richtig einzustellen und die Vergabe von Zugriffsrechten besser nachvollziehen zu können. Damit wird die IT-Sicherheit innerhalb der Organisation verbessert. tenfold gehört mit über 1.000 aktiven Installationen zu den führenden Anbietern im DACH-Gebiet. Zu den Märkten zählen daneben Großbritannien und Nordamerika. Weitere Informationen zur tenfold Software GmbH finden sich unter https://www.tenfold-security.com/ueber-uns/


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu