Erster AccurioJet KM-1 in Frankreich

Langenhagen | 19 Februar 2018

Realisaprint.com ist der erste französische Druckdienstleister, der das digitale B2+-Inkjet-Drucksystem AccurioJet KM-1 von Konica Minolta erworben hat. Mit dem Verkaufsabschluss des Systems auf der Messe C!Print in Lyon Anfang Februar hat Konica Minolta einen ersten Referenzkunden für den AccurioJet KM-1 in Südeuropa gewonnen.


„Als erstes französisches Unternehmen den AccurioJet KM-1 zu erwerben, stärkt unsere Reputation als Technologie-Pionier. Mit dieser zusätzlichen Expertise können wir zudem unsere Kunden besser bei ihren Post-Print-Prozessen unterstützen,” betont Rémy Barelli, Mitgründer von Realisaprint.com. Ein besonderer Investitions-Aspekt war das breite Medien-Spektrum, das ohne Vorbehandlung in einer Bogenstärke von 60 bis 600 Mikrometern verarbeitet werden kann: Bedruckt werden können beschichtete, unbeschichtete und texturierte Medien. Auch Druckjobs auf Offset-Materialien sowie Leinwand und PVC sind möglich. Durch den LED-UV-Druckvorgang sind die Bögen sofort zur Endverarbeitung bereit. Auch die mit der Inkjet-Produktion verbundene kolorimetrische Stabilität und die Kosteneffizienz bei Kleinauflagen waren ausschlaggebend.
 

Der AccurioJet KM-1 lässt sich ideal in Offset- und Digitaldruckumgebungen integrieren und ermöglicht eine Druckleistung von bis zu 3.000 Bögen pro Stunde. Die patentierte „Dot Freeze”-LED-UV-Inkjet-Technologie garantiert eine perfekte Farbregistrierung und herausragende Bildstabilität. Auch Duplexdrucke können erstellt werden, die direkt aus dem Drucksystem in die Endverarbeitung gehen. Eine hohe Registrierungsgenauigkeit entsteht, indem die gleiche „Gripper-to-Gripper-Technologie“ wie beim Offset-Druck genutzt wird.
 

„Seine Vielseitigkeit macht den AccurioJet KM-1 zum Schweizer Taschenmesser der Druckbranche. Er erschließt unseren Kunden neue Anwendungen, für die in der Vergangenheit oftmals unterschiedliche Techniken kombiniert werden mussten”, sagt Mark Hinder, Head of Market Development, Konica Minolta Business Solutions Europe. „Der Geschäftserfolg des AccurioJet KM-1 ist Ausdruck seiner Multifunktionalität. Das Feedback der Nutzer zeigt: Der KM-1 bietet nicht nur konstant hohe Qualität und Zuverlässigkeit. Er stellt für unsere Kunden auch eine einzigartige Plattform für ihre geschäftliche Expansion dar.”
 

Realisaprint.com ist langjähriger Partner von Konica Minolta. Die Fachkompetenz der Teams und die Qualität des technischen Supports haben überzeugt: Mittlerweile hat das Unternehmen vier Drucksysteme von Konica Minolta erworben, darunter zuletzt einen JETvarnish 3DS.
 

Als Hersteller von Inkjet-Druckköpfen ist Konica Minolta seit mehr als 40 Jahren ein wichtiger Akteur im Inkjet-Markt. Weltweit sind bereits mehr als dreißig AccurioJet KM-1 Drucksysteme im Einsatz.

Bildmaterial: 
(Mit rechter Maustaste in das Bild klicken und "Ziel speichern unter..." wählen)


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu