Eine neue Dimension des professionellen Schwarzweißdrucks

Langenhagen | 15 Februar 2016

Konica Minolta Business Solutions (Konica Minolta) hat seine neuen Produktionsdruck-Systeme bizhub PRO 1052e, bizhub PRESS 1052e, bizhub PRESS 1250e und bizhub PRESS 1250eP vorgestellt. Mit ihnen wird eine neue Ära des Schwarzweißdrucks eingeläutet, in der sich durch neue Endverarbeitungsoptionen, verbessertes Workflow-Management und herausragende Druckqualität ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Mit den neuen Modellen müssen Druckdienstleister und große Hausdruckereien mit hohem Schwarzweißdurchsatz keine Produktionsengpässe und verzögerungen mehr befürchten. Sie profitieren von erhöhter Effizienz, höchster Zuverlässigkeit und außergewöhnlicher Vielseitigkeit.


„Professionelle Druckdienstleister und große Hausdruckereien verlangen sowohl eine herausragende Druckqualität als auch zuverlässige Leistung zur Bewältigung großer Arbeitsvolumina. Mit den neuen bizhub-Produktionssystemen wollen wir diese Erwartungen erfüllen und übertreffen sowie unseren Kunden helfen, unglaubliche Ergebnisse bei gleichzeitig unschlagbarer Rentabilität zu erzielen”, erklärt Carsten Bamberg, Team Manager Productmanagement Production Printing Cluster West bei Konica Minolta. „Neue Endverarbeitungsoptionen eröffnen ungeahnte Möglichkeiten zur Automation von Workflows und bei der Qualität von Druckprodukten. Das modulare Konfigurationskonzept der bizhub PRESS 1250e-Serie bietet optimale Flexibilität zur Erfüllung sämtlicher am Markt bestehenden Druckanforderungen.”
 

Hochwertige Endverarbeitung innerhalb eines vollständig automatisierten Workflows
 

Die neuen Modelle vereinfachen und beschleunigen Workflows auch durch Unterstützung des Inline-Finishers von Konica Minolta. Durch ihn können Kunden den gesamten Druck- und Endverarbeitungsprozess automatisieren. Produktivitätsfördernd ist auch die neue Broschüreneinheit SD-513. Sie bietet optional vollständig automatisierte Rillungs- und Dreiseitenbeschnitt-Funktionen, sowie eine Buchrückenpressung. Dadurch verkürzen sich Lieferzeiten; Mitarbeiter können für andere Aufgaben freigestellt werden.
 

Dank der Kompatibilität mit dem automatisierten Broschüren-Finisher von Watkiss, einer bewährten, leistungsstarken Lösung für hochwertigen Inline-Broschürendruck, können weitere Bearbeitungsphasen nahtlos integriert werden. Zu den weiteren Optionsmodulen von Konica Minolta gehören ein exklusives Envelope Kit für den Umschlagdruck sowie eine Glättungseinheit mit optionaler Papierrückbefeuchtung.

Die neuen Systeme beinhalten Konica Minoltas Tone Curve Utility für professionelle Gradations- und Rasteranpassungen und bieten herausragende Leistung und kürzere Bearbeitungszeiten: Der bizhub PRESS 1250e/eP kann bis zu 125 Seiten/Min. im Format A4 bzw. 70 Seiten/Min. im Format A3 drucken, während der bizhub PRESS 1052e bis zu 105 Seiten/Min. im Format A4 bzw. 60 Seiten/Min. im Format A3 produziert.
 

Leistung für den Kunden und die Umwelt
 

Als Pionier der Druckbranche in Sachen Nachhaltigkeit bietet Konica Minolta zusätzlich „Klimaneutral Drucken“ an. Das Programm gilt sowohl für die Systeme als auch deren Ausdrucke; beide können von Konica Minolta als klimaneutral zertifiziert werden.


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu