CeBIT 2017: Konica Minolta treibt die digitale Transformation voran

Langenhagen | 26 Januar 2017

Konica Minolta Business Solutions Europe (Konica Minolta) präsentiert sich auf der CeBIT 2017 mit seinen neuesten Lösungen für Geschäftsprozesse und Workflows sowie bahnbrechenden Konzepten für den Workplace of the Future. Konica Minolta bietet den CeBIT-Besuchern Demos von Lösungen für das digitale Zeitalter – wie Prozessberatung, Enterprise Content Management (ECM), Security und Workplace of the Future. Auch ein revolutionäres Konzept im Bereich IT Services wird als zentrales Thema vorgestellt. Die CeBIT findet vom 20. - 24. März 2017 in Hannover statt. Konica Minoltas Stand (H17) befindet sich in Halle 3.


Das diesjährige Topthema der CeBIT 2017, „d!conomy – no limits“, spiegelt das gewaltige Potenzial der Digitalisierung wider. Das Konzept der digitalen Transformation umfasst heute nicht mehr nur digitale Produkte und Dienstleistungen: Die digitale Transformation revolutioniert die Interaktion zwischen Menschen, Geräten und Räumen.
 

Japan, Partnerland der CeBIT 2017, ist eine Ideenschmiede für digitale Technologien. Das Land ist Vorreiter im High-Tech-Sektor und die japanische Gesellschaft hat eine Affinität zu neuen Technologien. Als japanisches Unternehmen freut sich Konica Minolta besonders, mit einem innovativen Standkonzept und seinem Geschäftsportfolio auf der CeBIT einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
 

„Konica Minolta befasst sich mit den Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation konfrontiert sehen und kennt die Bedeutung innovativer Lösungen in allen Geschäftsbereichen", erklärt Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland. „Unser ganzheitliches Verständnis und unsere Lösungen tragen dazu bei, das Potenzial bereits vorhandener Informationen zu realisieren und unterstützen unsere Kunden bei der Einrichtung eines noch effizienteren, strukturierteren und produktiveren Workflows in allen Abteilungen."
 

Im Einklang mit seiner Kernbotschaft – „YOU aim for a new digital era. WE make you part of it.” – wird Konica Minolta die Besucher auf eine digitale Reise durch das Unternehmen mitnehmen. Diese beginnt mit der Prozessberatung. Es folgen ECM-Lösungen wie digitale Eingangsrechnungsverarbeitung oder die digitale Personalakte. Ergänzt wird das Angebot durch neuartige Smart-Cloud-Services sowie Speziallösungen, wie beispielsweise eine unternehmensweite Suchmaschine. Abschließend wird gezeigt, wie Sicherheitslücken im digitalen Zeitalter vermieden und beseitigt werden können.
 

Ein besonderer Fokus wird auf dem Workplace of the Future liegen. Besucher erleben dort innovative Lösungen, die aus vorhandenen und neuen Informationsquellen Unternehmenswert generieren – beispielsweise durch optimierte Raumnutzung und die Zusammenführung von Inhalten zur effektiveren Kommunikation. In Zusammenarbeit mit der MOBOTIX AG, einem deutschen Hersteller intelligenter IP-Videolösungen, wird Konica Minolta Anwendungen präsentieren, mit denen Menschen, Räume und Geräte in intelligenten Arbeitsumgebungen verbunden werden können.


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu