bizhub Evolution: Konica Minolta launcht cloudbasierte On-Demand-Services

Langenhagen | 24 November 2016

Mit bizhub Evolution launcht Konica Minolta eine eigenentwickelte Plattform für Cloudservices, die den Büroalltag seiner Benutzer deutlich erleichtert. Selbsterklärend und intuitiv zu bedienen, können die Services auf Multifunktionssystemen (MFP), Laptops, PCs oder mobilen Endgeräten genutzt werden. Zum Start umfasst das Angebot insgesamt acht Tools, welche die Geschäftsprozesse schon mit geringstem Aufwand optimieren. Mit der Pay-per-Use-Lösung, die höchsten deutschen Sicherheitsstandards entspricht, zahlen Benutzer nur das, was sie tatsächlich brauchen.


„Mit bizhub Evolution führen wir eine skalierbare cloudbasierte Plattform ein, mit der wir uns neue Geschäftsfelder und Zielgruppen erschließen. Die Flexibilität der Plattform ermöglicht es uns, schnell auf neue Kundenbedürfnisse und Anforderungen zu reagieren und diese durch eine kontinuierliche Erweiterung des Service-Portfolios zu bedienen“, sagt Johannes Bischof, President der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH.
 

Für den IT Services Provider Konica Minolta lag der Fokus bei der Entwicklung von bizhub Evolution darauf, organisatorische Aufgaben zu beschleunigen, damit Kunden wieder mehr Zeit für ihr Kerngeschäft bleibt. Die Tools wurden deshalb gemeinsam mit Endnutzern entwickelt. So entstand beispielsweise der Service „Translate“: Innerhalb von Sekunden wird eine maschinelle Übersetzung eines Dokuments erzeugt. Dabei bleiben das Layout sowie Tabellen, Absätze und Bilder erhalten. Die übersetzten Textpassagen können direkt bearbeitet und sprachlich verfeinert werden. Dieser und weitere Services können mobil, aber auch direkt vom Display des bizhub-Systems in Anspruch genommen werden.
 

Das Start-Angebot umfasst auch weitere Funktionen wie beispielsweise den Service „Convert“, mit dem papierbasierte Unterlagen stressfrei in digitale Word-, Excel- und PDF-Dokumente umgwandelt werden können. „Secure Guest Print“ ermöglicht einen unkomplizierten und sicheren Druckservice, bei dem Gäste ihre Druckjobs lediglich als Anhang an eine festgelegte E-Mail-Adresse schicken und dann per automatisch zugestelltem Freigabecode an jedem mit bizhub Evolution angebunden Drucksystem abrufen können. „My Print“ organisiert Druckjobs von Online-Geräten einfach per Widget ohne Druckertreiber-Installation. Weitere Cloud-Services bieten Funktionen wie das Umwandeln von Text- in MP3-Dateien, den unkomplizierten Zugriff auf externe Cloud-Speicher oder das Einblenden von Mitteilungen auf den MFP-Displays zentral aus der Cloud. Weitere Services werden kontinuierlich entwickelt.
 

„bizhub Evolution vereinigt für seine Benutzer wesentliche Vorteile: Einfache Skalierbarkeit, Kosten nur für tatsächlich genutzte Dienstleistungen und keine Anschaffungs-Hürde wie bei hochpreisigen On-Premises-Lösungen. Außerdem nutzen die Kunden stets die aktuellste Software, ohne sich mit Updates oder Upgrades befassen zu müssen“, erklärt Thomas Rekersdrees, Product Manager Office & Services Cluster West bei der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH.
 

bizhub Evolution ist eine Eigenentwicklung von Konica Minolta. Datenschutz und Sicherheit werden dabei großgeschrieben: Die Cloud wird in einem nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland gehostet. Sie unterliegt ständigen Audits eines unabhängigen Datenschutzunternehmens. Darüber hinaus ist die standardmäßige Anonymisierung personenbezogener Daten sichergestellt.
 

Weitere Informationen evolution.konicaminolta.de


Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert aus Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.de