AccurioPress 6272P: Doppelte Geschwindigkeit, doppelt so produktiv

Langenhagen | 20 Juli 2022

Mit dem AccurioPress 6272P stellt Konica Minolta ein digitales Produktionsdrucksystem für den S/W-Druck vor, das sich vor allem für Akzidenzdruckereien, Druckdienstleister und zentrale Inhouse-Druckereien eignet, die hohe Druckvolumen mit größtenteils beidseitiger Bebilderung verarbeiten.


Die Dual-Engine-Technologie, bei der über 15.500 Bilder pro Stunde in einem integrierten Produktionsprozess gedruckt werden können, ist das Herzstück des neu entwickelten Produktionsdrucksystems von Konica Minolta. Der AccurioPress 6272P ist die Weiterentwicklung des bewährten AccurioPress 6136P, bei dem zwei Drucksysteme über die Tandem-Einheit TD-502 miteinander verbunden sind, um die Vorteile zu verdoppeln und die Anforderungen an heutige hochvolumige Schwarzweißdruckumgebungen zu erfüllen.

Die einzigartige Kombination bietet doppelte Geschwindigkeit und doppelte Produktivität sowie unterbrechungsfreies Drucken ohne Engpässe oder Stillstand. Präzise Bogenregistrierung und eine Schräglaufkorrektur sorgen für eine hohe Vorder-Rückseiten-Genauigkeit. Die optionale Intelligent Quality Care Einheit IQ-501 sorgt für eine gleichbleibende und stabile Qualität ohne zusätzlichen Kontrollaufwand seitens des Bedieners.  Die im Standard enthaltene Papierkühlung ermöglicht es, die gesamte Produktion sofort nach dem Drucken offline weiter zu verarbeiten.

Der neu entwickelte Pass-Through-Modus sichert die Produktion im seltenen Fall eines Systemfehlers ab, indem das ausgefallene System die Druckbögen über die Transporteinheit an das zweite Druckwerk weitergibt, welches dann den Druck beider Seiten übernimmt.  Ein weiterer Vorteil ist, dass Kunden mit dem TD-502 ihren bestehenden AccurioPress 6136P aufrüsten und die Produktivität steigern können, indem sie sie auf die des AccurioPress 6272P verdoppelt.

Weitere Leistungsmerkmale des Konica Minolta AccurioPress 6272P sind:
  • Sauganlage-Technologie für eine reibungslose Papierverarbeitung während des gesamten Produktionsprozesses. Für vorbedrucktes und beschichtetes Offsetmaterial sowie unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit kann optional eine Heizeinheit für die Papiertrocknung als zusätzliche Erweiterung hinzugefügt werden.
  • Die neue Generation der Bildverarbeitungs-Technologie (S.Efür fortschrittliche Raster- und Bildverarbeitung.
  • Simitri HD-Toner für höchste Bildqualität sowie gestochen scharfe Wiedergabe von Text- und Linienzeichnungen.
  • Papiergewichte zwischen 40 und 350 Gramm in Formaten bis 324x483mm.
  • Eine Großraum-Stapeleinheit mit Rollwagen und vielfältige Endverarbeitungsmöglichkeiten mit Schnittstelle zu Drittanbietern (z.B. Plockmatic und GBC)
  • Konica Minoltas eigene Controller-Technologie sowie leistungsstarke Software-Tools wie AccurioPro, die erweiterte Funktionalität und vollständige Konnektivität vom Eingang der Druckdaten bis zur Ausgabe bieten.
"In der Tandem-Einheit sind langjähriges Wissen und globale Expertise vereint, um sicherzustellen, dass dieses System die Kundenanforderungen in hochvolumigen Druckumgebungen erfüllt", erklärt Cord Hashemian, Portfolio Manager, Professional Printing Konica Minolta Business Solutions Deutschland & Österreich.  "Der Konica Minolta AccurioPress 6272P wird eine weitere wichtige Säule in unserem wachsenden Portfolio für Produktionsdrucksysteme für unsere Kunden darstellen, um die Druckmöglichkeiten überall zu maximieren und diese an die gestiegenen Anforderungen anzupassen. "

Cord Hashemian fügt hinzu: "Diese Einführung ist auch ein weiteres Beispiel dafür, wie wir die digitale Transformation der Unternehmen unserer Kunden nach Sektoren und Branchen unterstützen, durch fortschrittliche Automatisierung, weniger Operator-Eingriffe und höhere Produktivität mit greifbaren Auswirkungen, die zu einem erhöhten, qualitativ hochwertigen Output mit weniger Makulatur führen."

Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland

 

Konica Minolta Business Solutions Deutschland gestaltet den intelligent vernetzten Arbeitsplatz und begleitet seine Kunden als verlässlicher und professioneller Partner durch die digitale Ära, indem es für seine Kunden Mehrwert durch Daten schafft. Mit seinen smarten Office-Produkten wie marktführenden Drucksystemen, Cloud-Services und IT-Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen u. a. mobiles Arbeiten und die Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei ist Konica Minolta laut aktueller IDG Kundenumfrage der führende Managed Service Provider in Deutschland, der im Rahmen seiner IT-Dienstleistungen Business-Software, Infrastruktur- und Securitylösungen bietet.

 

Darüber hinaus begleitet Konica Minolta als 10-jähriger Marktführer im Produktionsdruck und als einer der führenden Anbieter im Bereich Inkjet, Veredelung und Etikettendruck seine Kunden bei der Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten - mit modernster Technologie, Software und neuesten Innovationen in den Bereichen Druck, Anwendungen und Know-how.

 

Mit Lösungen im Bereich Video-Services und Healthcare deckt Konica Minolta ein breites Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen ab. Dabei garantiert der das Unternehmen Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten Vertrieb sowie rund 300 Partner.

 

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Joerg Hartmann und Kenichiro Fukasawa. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.000 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2020) erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro.

 

Pressekontakt Agentur

Patrick Rothwell | Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden

Tel.+49 (0) 611 - 74131-16

E-Mail: patrick.rothwell(at)finkfuchs.de

     Kontakt Konica Minolta

Melanie Eibisch | Corporate Communications

Europaallee 17, 30855 Langenhagen

Tel.: +49 (0) 511 - 74 04-58 53

E-Mail: melanie.eibisch(at)konicaminolta.eu