Ausbildung FAQ

Antworten auf deine Fragen

 

Wann kann ich mich für eine Ausbildung bei Konica Minolta bewerben?

Unser Bewerbungszeitraum beginnt im Oktober jeden Jahres. Unser Tipp: Bewirb dich möglichst frühzeitig. Denn sobald wir den passenden Bewerber oder die passende Bewerberin gefunden haben, beenden wir den Bewerbungsprozess.

Wann startet die Ausbildung bei Konica Minolta?

An den Standorten Langenhagen sowie alle nördlich davon gelegenen Standorte beginnt das Ausbildungsjahr immer am 01.08. eines Jahres. In den südlicheren Standorten, also z.B. Stuttgart sowie Weilheim immer am 01.09. eines Jahres.

Wer ist mein Ansprechpartner während meiner Ausbildung?

Während deiner Ausbildung gibt es immer jemanden, der Antworten auf deine Fragen hat und dich betreut: Dein Ausbilder oder deine Ausbilderin, die anderen Auszubildenden im Unternehmen und unsere Ausbildungskoordinatorin Jacqueline Randelhoff.

Wo und wie oft muss ich in die Berufsschule?

Das kommt auf deinen Ausbildungsberuf und deinen Ausbildungsstandort an. In der Regel gibt es Blockunterricht. Wenn du es ganz genau wissen möchtest, frag während des Bewerbungsprozesses oder vorab gerne nach.

Kann ich ein Auslandsjahr während meiner Ausbildung machen?

Ja, das ist grundsätzlich möglich und wird über das EU Förderprogramm ERASMUS sogar finanziell unterstützt. Wir haben schon viele Auszubildende im Rahmen dieses Programmes in einer unserer europäischen Niederlassungen eingesetzt, wie z.B. Madrid, Paris und London.

Kann ich aus dem Home Office arbeiten oder muss ich jeden Tag ins Büro fahren?

Grundsätzlich erlaubt unser Mobile Working Konzept unseren Mitarbeiter*innen, von zu Hause aus zu arbeiten. Die Auszubildenden sind davon selbstverständlich nicht ausgeschlossen. Es kommt aber immer auch auf die Abteilung und deine Aufgaben an. Sprich dazu am besten mit dem/ der jeweiligen Ausbilder*in. Zu Anfang ist es auf jeden Fall empfehlenswert jeden Tag ins Büro zu fahren, um die Kolleg*innen und Arbeitsabläufe besser kennen zu lernen.

Gibt es ein Betriebsrestaurant?

In Hannover Langenhagen gibt es zum Beispiel das „WorkCafé“ mit einem breiten Essensangebot. Im Sommer kann man sein Essen sogar draußen im Außenbereich genießen.

Wie ist der Dresscode? Kurze Hosen? Birkenstocks oder FlipFlops?

Casual ist der neue Business Look! Das heißt, Sneaker, Jeans und Hemd bzw. Bluse passen immer.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Du kannst bei uns zum Beispiel deine Englisch Kenntnisse verbessern, indem du einen E-Learning Kurs belegst oder du erwirbst ein Zertifikat im Projekt Management. Wir haben eine eigene Academy und bieten vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten.