Elektronischer Rechtsverkehr

Sicher drucken & scannen

Ihre Basis für den elektronischen Rechtsverkehr


Die digitale Urkunde im Notariat wird am 01. Januar 2022 zur Pflicht – und auch sonst beschleunigt die Digitalisierung stetig den elektronischen Rechtsverkehr. Mit den Druck- und Scan-Lösungen von Konica Minolta optimieren Sie Ihr Dokumentenmanagement und schaffen so die Kür.

Urkunden in elektronischer Form sind ab dem Jahr 2022 für Notare keine Seltenheit mehr. Die Bundesnotarkammer richtet hierfür ein „Elektronisches Urkundenarchiv“ ein, das die sichere Aufbewahrung der Urkunden für 100 Jahre ermöglicht. Die neu errichteten Urkunden sind ab dem 01. Januar 2022 zudem verpflichtend einzuscannen und als „elektronische Fassung der Urschrift“ im Elektronischen Urkundenarchiv zu verwahren.

Auch für den sonstigen elektronischen Rechtsverkehr (z.B. das besondere elektronische Anwaltspostfach, beA) benötigen Sie eine vielseitige und sichere Hardware, auf die Sie sich verlassen können. Mit den Office-Systemen der i-Serie von Konica Minolta und unserem darauf zugeschnittenen Serviceangebot können Sie sicher sein, dass Ihre gescannten Urkunden und Dokumente alle Anforderungen des Elektronischen Urkundenarchivs erfüllen und auch die notwendigen Einstellungen Ihres Multifunktionsdruckers korrekt vorgenommen sind. So sind Sie gleichzeitig auch für den weiteren elektronischen Rechtsverkehr bestens gerüstet.

Die bizhub i-Serie auf einen Blick

  • Einfache Bedienbarkeit und hochwertige Leistung ermöglicht den Mitarbeitern, Aufgaben effizient und effektiv von überall aus zu erledigen
     

  • Bequemere Workflows für alle Benutzer durch integrierte Cloud-Dienste, die die richtigen Prozesse zur richtigen Zeit bereitstellen
     

  • Integrierte Sicherheitstechnologien der nächsten Generation bieten eine zuverlässige und sichere Arbeitsumgebung für Ihr Unternehmen

Mehr erfahren

Die Anforderungen im Detail

 

Um für das Elektronische Urkundenarchiv eingesetzt zu werden und sicheres Scannen von Dokumenten zu gewährleisten, empfiehlt die Bundesnotarkammer sowohl notwendige als auch weitere Eigenschaften von Drucksystemen. Unter anderem:
 

  • Dokumente bis zum Format DIN A3 können verarbeitet und auch in Farbe gescannt werden.
     

  • Das Scanprodukt ist ein ISO-normkonformes PDF/A-Dokument – also für eine Langzeitarchivierung geeignet.
     

  • Es werden unterschiedliche Sicherheitsfunktionen eingesetzt, wie beispielsweise eine verschlüsselte Übertragung des Scan-Ergebnisses und der internen Datenträger.

Wir sehen diese auch als Basis für Ihren weiteren elektronischen Rechtsverkehr und haben die Anforderungen mit unserer bizhub i-Serie abgeglichen. Das Ergebnis: Alle Anforderungen werden von unseren Systemen erfüllt

Zum Abgleich der Anforderungen

Kontakt

Kontakt

Sie planen, Ihr Archiv zu digitalisieren und möchten Dokumente den Anforderungen entsprechend einscannen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und wir beraten Sie zu einer individuellen Lösung.

Zusätzlich senden wir Ihnen direkt im Nachgang den Abgleich der Anforderungen an Drucksysteme mit unserer bizhub i-Serie zu.