Windows 7 End of Life

Jetzt wechseln auf Windows 10

Am 14. Januar 2020 wird Microsoft den Support für Windows 7 und Windows Server 2008 einstellen. Planen Sie jetzt Ihren Umstieg.

Microsoft hat sich verpflichtet, für Windows 7, das 2009 veröffentlicht wurde, 10 Jahre Produktsupport bereitzustellen. Dieser Support endet am 14. Januar 2020. Das bedeutet, es wird weder technische Unterstützung noch Softwareupdates verfügbar sein. Daher empfiehlt Microsoft dringend, vor Januar 2020 zu Windows 10 zu wechseln. Ebenso wird Windows Server 2008 eingestellt - auch hier empfiehlt sich ein Wechsel auf die neue Version Windows Server 2019.
 

Sicherheitsrisiko


Die Erfahrung zeigt, dass Hackerangriffe auf veraltete Systeme nach dem offiziellen End of Life ansteigen. Dadurch, dass Hacker sich bei einem gleichbleibenden System "austoben" können, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von erfolgreichen Attacken.
Zudem können Probleme in Verbindung mit Software von anderen Herstellern entstehen, da bei zukünftigen Updates die Kompatibilität nicht mehr überprüft wird. Durch die Abkündigung des Supports durch Microsoft endet auch der Support von Produktversionen anderer Hersteller. 

 

Das sollten Sie beim Umstieg beachten


Vergessen Sie nicht, alle Soft- und Hardware Partner zu involvieren: Oft ist mit dem Wechsel auf ein neueres Betriebssystem auch ein Update der jeweiligen Software nötig
Für Windows Server 2019 ist möglicherweise eine Freigabe durch den Softwarehersteller (Drittanbieter) notwendig, gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl und Implementierung geeigneter Lösungen.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, die IT-Struktur im Rahmen der Umstellung zu überprüfen:
  • Sind Ihre Daten ausreichend gesichert, z.B. nach der 3-2-1 Regel?
  • Sind die Sicherungen EU-DSGVO konform verschlüsselt?
  • Sind Zugriffe durch Remote-Verbindungen ausreichend gesichert - bspw. durch eine verschlüsselte VPN Verbindung?
  • Sind Ihre Geärte durch sichere, regelmäßig geänderte Passwörter ausreichend geschützt?
  • Ist Ihre IT-Landschaft nach der neuesten Mehtodik der IT-Sicherheit geschützt?

Jetzt handeln
 

Nutzen Sie die Zeit und planen Sie den Umstieg auf Windows 10 und Windows Server 2019. Generell ist Windows 10 so aufgebaut, dass es auch auf älteren Geräten funktionieren kann. Die  Mindestanforderungen muss ein System jedoch erfüllen.

Ein Server mit Windows Server 2008 sollte in nahezu allen Fällen ersetzt werden.

 

Gibt es kostenlose Upgrade Möglichkeiten?


Das kostenlose Upgradeangebot für Windows 10 ist bereits Mitte 2016 abgelaufen. Sie müssen jetzt ein neues Gerät erwerben oder eine Windows 10 Lizenz. 
Tipp: In den letzten Jahren wurden oft Windows 10 PCs mit einem Downgrade auf Windows 7 verkauft. Möglicherweise betrifft das auch Geräte, die Sie in den letzten Jahren erworben haben - dies sollten Sie unbedingt überprüfen um Lizenzkosten zu sparen.

Kontakt

Kontakt
 

FAQ

Gerne können Sie uns bei Fragen kontaktieren. Zusätzlich finden Sie bei Microsoft noch eine "Häufig gestellte Fragen"-Seite:
[Error loading the WebPart 'UsercentricsCookieBanner' of type 'UsercentricsCookieBanner']