Konica Minolta

Deutschland

Eigenschaften

AeroDR HD

Zurück

AeroDR HD Logo

Konica Minolta hat den AeroDR HD entwickelt – unseren innovativsten Detektor mit der höchsten Auflösung und Empfindlichkeit, der eine maximale Bildqualität und geringere Strahlungsdosen ermöglicht. Von jetzt an sind alle Bilder klarer denn je und erlauben noch bessere Analysen.

 

 

WENN ES AUF DETAILS ANKOMMT:

PIXELGRÖSSE 100 μm

  • Darstellung von Mikrostrukturen
  • Bessere Sichtbarkeit von Knochentrabekeln
  • Klarere Knochenränder
  • Kein Pixelmuster beim Vergrößern
  • Höherer Detektorwirkungsgrad (DQE) und geringere Strahlungsdosen
  • Leichtes, robustes Gerät
  • Schneller und zuverlässiger Workflow
  • Modernste AeroSync-Technologie für längere automatische Belichtungserkennung

HÖHERER DQE UND GERINGERE STRAHLUNGSDOSEN

Mit dem AeroDR HD „High Sensitivity TFT (Thin Film Transistor) Detector“ präsentiert Konica Minolta die neuesten technologischen Fortschritte. Der dickere CsI-Szintillator, eine hochempfindliche Photodiode im TFT-Panel und ein neuer Ausleseschaltkreis (ROIC), durch den elektrische Störungen um 50 % oder mehr reduziert werden, ermöglichen optimierte Detektionswerte. Jetzt können wir Patienten und AeroDR-Nutzern einen höheren Detektorwirkungsgrad (DQE) und geringere Strahlungsdosen bieten.

Dickerer CsI-Szintillator

Das Szintillator-Material ist im Detektor von unten nach oben gleichmäßig verteilt und ist um mehr als 20 % dicker als beim AeroDR Premium Panel. Dies trägt zum hohen Wirkungsgrad bei.

Pixelgröße von 100 μm

Radiologen, die auf höchste Zuverlässigkeit angewiesen sind, bietet der AeroDR HD eine erstaunliche Pixelgröße von nur 100 μm! Mit einer Pixelzahl von 3488 x 4256 – bis zu vier Mal mehr als bei Detektoren mit Standardauflösung – ermöglicht der AeroDR HD das Vergrößern von Mikrostrukturen für die präzisen Analysen, die für Extremitäten, in der Kinderheilkunde und für andere Fachgebiete benötigt werden, bei denen Bilddetails und Dosiseffizienz entscheidend für die Diagnose sind.

LEICHTES, ROBUSTES GERÄT

Neues Griffdesign

Mit nur 2,6 kg  Gewicht (einschließlich Kondensator) ist das Panel sehr leicht, und dank des neuen Griffdesigns ist es im Klinikalltag noch einfacher und sicherer zu handhaben.

Lastwiderstand

Weltweit höchster Lastwiderstand (400 kg) und ein Biegewiderstand von 130 kg für hohe Beanspruchung bei Untersuchungen am Patientenbett.

Wasserfest

Der AeroDR HD ist auch nach einem Sturz aus einer Höhe von 1,0 Metern wasserfest (IPX6). Dadurch eignet sich der Detektor ideal für anspruchsvollere Untersuchungsumgebungen wie Unfallaufnahmen, Intensivstationen oder auch Katastrophengebiete, bei denen der Detektor häufiger Körperflüssigkeiten und Nässe ausgesetzt ist.

SCHNELLER UND ZUVERLÄSSIGER WORKFLOW

Kurze Zyklen

Der AeroDR HD kann umfangreiche Bilddaten verarbeiten und bietet kurze Zyklen, selbst wenn das Bild mit einer Pixelgröße von 100 Mikrometern aufgenommen wird.

Leistungsstarker Kondensator

Der AeroDR HD wird für höhere Leistung und Sicherheit mit einem Lithium-Ionen-Kondensator betrieben, dessen Ladezyklus von ganz leer auf ganz voll lediglich 30 Minuten dauert.

Modernste Bildverarbeitung

Durch Konica Minoltas innovative Bildverarbeitung werden weniger dichte Bildanteile optimiert.

Moderne AeroSync-Technologie

Bei weniger leistungsstarken Röntgengeneratoren oder dicken Körperteilen unterstützt die moderne AeroSync-Technologie des AeroDR HD ein breiteres Methodenspektrum als zuvor. Dazu gehören z. B.:

  • Lendenwirbelsäule (dickere Körperteile)
  • MSK (in der Orthopädie)
  • Tiermedizin, Pferde (große Körperteile)

Mit AeroSync sind auf dem AeroDR HD Belichtungszeiten bis zu vier Sekunden möglich.