Grüne Technologien

Simitri HD – Eigene Konica Minolta Tonerentwicklung

Konica Minolta nutzt heute zu 99,6% polymerisierte Farbtoner und zu 96,5% polymerisierten schwarzen Toner – und erzielt damit die höchsten Prozentsätze der Branche. Unser Simitri HD Polymerisationstoner hat während seiner Produktion, Nutzung und dem Recycling deutlich geringere Umweltauswirkungen. Sein Biomasse-Anteil ist im Recycling C02-neutral.

Simitri HD – Grün in der Produktion

Verschiedene umweltfreundliche Innovationen sind der Beweis für Konica Minoltas unermüdliche Anstrengungen, die Umweltbelastung der eigenen, wegbereitenden Technologien zu minimieren und gleichzeitig ihre Effizienz zu steigern:

Die Tonerherstellung durch Polymerisation hat deutlich geringere Umweltauswirkungen, da dabei z.B. 33% weniger C02 entsteht als bei der konventionellen Tonerproduktion.

Simitri HD – Grün in der Anwendung

Da polymerisierte Tonerpartikel extrem klein sind, wird weniger Toner benötigt als bei pulverisiertem Toner; folglich werden weniger Rohstoffe verbraucht. Gleichzeitig wird Simitri HD Polymerisationstoner bei niedrigerer Temperatur fixiert. Beide Aspekte tragen wesentlich zu einer Senkung des Energieverbrauchs und dementsprechend reduzierten CO2-Werten bei.

Simitri HD – Grünes Tonerrecycling

Biomasse ist ein wesentlicher Bestandteil von Simitri HD Toner. Biomasse ist CO2-neutral im Recycling, was die CO2-Bilanz des Simitri HD Toners und der Konica Minolta Office-Systeme weiter verbessert. Seit Beginn der Simitri Tonerproduktion im Jahr 2000 besteht Konica Minoltas Polymerisationstoner zu fast 10% aus Biomasse, d.h. pflanzlichen Bestandteilen. Unter CO2-Gesichtspunkten reduzieren diese Inhaltsstoffe die bei der Tonerentsorgung anfallenden Emissionen deutlich. CO2-Neutralität bedeutet den Ausgleich des anfallenden CO2s durch Absorption der gleichen Menge an CO2. Da die pflanzlichen Bestandteile des Polymerisationstoners CO2 absorbieren, bevor sie zum Rohstoff für Simitri Toner werden, entspricht der verursachte CO2-Ausstoß der vorher absorbierten Menge.