Server und Storage

Lösungen für Ihr Datacenter

Beste Leistung für Ihre Applikationen


Software und Business-Lösungen sind immer mehr vernetzt. Daher ist es nötig im Datacenter auf flexible und skalierbare Server zu setzen. Unsere Serverlösungen stimmen wir auf Ihre Anforderungen ab – von kleinen Systemen bis hin zum kompletten Rechenzentrum. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch Cloud- oder Hybridlösungen an – für ein starkes Rechenzentrum.

Für die wichtigen Daten brauchen Sie einen leistungsstarken und verlässlichen Storage. Die passende Storage-Option finden wir in der Konversation mit Ihnen. Dank zahlreicher Optionen bieten wir Ihnen einen flexiblen und angepassten Storage.

Wir arbeiten mit führenden Herstellern der Branche, sodass wir Ihnen stets die innovativsten und zuverlässigsten Systeme für Ihr Datacenter bieten können.

Auswahl und Architektur


  • Design hochverfügbarer Server- und Storage-Umgebungen
  • Konsolidierung von Netzwerk-, Server- und Storage-Ressourcen
  • Strategieentwicklung für technologische Neuausrichtung


Systemintegration


  • Beschaffung, Installation und Inbetriebnahme von Server- und Storage-Infrastruktur
  • Einrichtung von Serverdiensten sowie Anbindung der Storage-Systeme
  • Server- und Storage-Virtualisierung und Automatisierung
  • Integration von Backup- und Recoverylösungen
  • Management, Wartung und Reparatur

Individuelle Computing Lösungen

Individuelle Computing Lösungen


Hardware
Hardware

Für hybride Lösungen bieten wir Ihnen High-Performance Server und Netzwerk.

Software
Office 365

Für die optimale Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter - nutzen Sie Office 365 direkt aus der Cloud.

Services
Services für Ihre IT-Infrastruktur

Wir unterstützen Sie von Beratung, Durchführung bis hin zum Managed Service und Support.

Server und Storage

Server und Storage


Modernste Hardware

Modernste Hardware

Kompletter Lifecycle

Kompletter Lifecycle

Mobile Device Management

Mobile Geräte gehören längst zu Hauptarbeitsmittel - die Geräte selbst sind jedoch meist nicht adäquat abgesichert bzw. zentral steuerbar. Im Zeitalter von #BYOD und mobiler Arbeit stellen MDM-Lösung sicher, dass Mitarbeiter die nötigen Daten für die tägliche Arbeit immer Verfügung haben und gleichzeitig dafür, dass bei Diebstahl oder Verlust des Gerätes die Daten nicht kompromittiert werden.

Planung der Architektur

Planung der Architektur

Success Story

Nachhaltiges Server- und Storage Konzept

Nachhaltiges Server- und Storage Konzept

Nachhaltigkeit spielt beim Sportschuhhersteller LOWA in allen Unternehmensbereichen eine große Rolle. Auch bei der Erneuerung der Speicher- und Serverinfrastruktur setzte das Unternehmen auf ein nachhaltiges Konzept von Konica Minolta.



Nachhaltigkeit spielt beim Sportschuhhersteller LOWA nicht nur bei der Produktion der Berg- und Outdoor-Schuhe eine große
Rolle, sondern in allen Unternehmensbereichen. Daher war es auch bei der Erneuerung der Speicher- und Serverinfrastruktur
wichtig, gemeinsam mit Konica Minolta als zuverlässigen Partner ein nachhaltiges und zukunftssicheres Konzept zu erarbeiten
und umzusetzen.

Nach fünfjähriger Nutzung der IT-Produktivumgebung am Hauptsitz von LOWA in Jetzendorf bei München sollte diese erneuert
werden. Gefordert waren gespiegelte Storage- und Server-Systeme, die in unterschiedlichen Brandabschnitten untergebracht sein
mussten. Die Lösung sollte beim Ausfall eines Systems oder des kompletten Brandabschnitts automatisch eine unterbrechungsfreie
Fortsetzung der Anwendungen garantieren.


Worauf es Christian Stöcker, Systemadministrator bei LOWA Sportschuhe dabei besonders ankam, beschreibt er folgendermaßen: »Ein wichtiges Ziel lautete, die Ausfallsicherheit insgesamt zu steigern, um mögliche Ausfallzeiten zu minimieren. Zudem sollte die
Speicherkapazität erhöht und die Performance verbessert werden, um neue Projekte realisieren zu können.« Primärer Punkt war dabei
die Migration eines Großteils der rund 40 Virtuellen Maschinen (VM) von Microsoft Windows Server 2008 auf Microsoft Windows Server
2016. Ebenfalls wurde darauf Wert gelegt, genügend Ressourcen für ein Linux-basierendes ERP- und CRM-System sowie für eine
B2B-Shop-Anbindung zu schaffen. Im Enduser-Bereich waren eine Office 365- und eine Exchange-Online-Migration geplant.


Konica Minolta lieferte bestes Angebot

Nachdem bereits Angebote für das geplante Projekt vorlagen, empfahl der Kundenbetreuer für Printsysteme von Konica Minolta, mit dem LOWA seit Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit pflegt, doch auch ein Angebot seiner IT-Kollegen einzuholen. »Dieses Angebot enthielt eine sinnvolle, gemeinsam erarbeitete technische Lösung und konnte alle dargelegten Kriterien in jedem Punkt vollends erfüllen«, berichtet Stöcker. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte ebenfalls, wobei der Systemadministrator betont, dass es eine wichtige firmenpolitische Devise von LOWA sei, nicht auf das günstigste, sondern das beste Angebot zu setzen. Entscheidende Punkte waren dabei, auch einen angenehmen persönlichen Kontakt pflegen zu können sowie ein guter qualitativer und quantitativer Support. 


Nach einer produktiven und kurzen Angebotsphase startete die Installation. Bereits einen Monat später wurden die Virtuellen Maschinen umgezogen und erneuert, so dass bereits im Monat darauf Office 365 eingeführt und das Projekt abgeschlossen werden konnte. Die rund 110 IT-Anwender im Unternehmen tangierte die Umstellung zunächst nicht.
»Die meisten Arbeiten konnten im laufenden Betrieb erledigt werden. Wenn das nicht möglich war, wurden die nötigen Arbeiten abends oder an Wochenenden vorgenommen. Nach der Fertigstellung war die Resonanz der Anwender überaus positiv, da Stabilität, Leistungsfähigkeit und Anwendungskomfort deutlich gesteigert werden konnten«, wie Christian Stöcker berichtet. Persönlich sehe er die Stabilität und Performance und »einfach die Verfügbarkeit aller möglichen benötigten Ressourcen sowie eine geringstmögliche Downtime« als gravierendste Vorteile. Nichts sei für die Produktivität hinderlicher als mangelnde Ressourcen oder unzureichende Performance. Zudem konnte der Anspruch an die Nachhaltigkeit unter anderem mit der Weiterverwendung der nun ersetzten Hardware für Backup-Zwecke erfüllt werden.


SMART Managed Services entlasten IT-Abteilung

Um bei einer schlanken Personalstruktur der IT-Abteilung auch im laufenden Betrieb entlastet zu sein und Fehlfunktionen oder gar Systemausfälle zu verhindern, nutzt LOWA die SMART Managed Services von Konica Minolta für die gesamte implementierte Infrastruktur und Hardware. Hierzu zählen Monitoring, Patchmanagement, Backup- und Antivirus-Services sowie First und Second Level Support. Stöcker und seine Kollegen werden frühzeitig über Auffälligkeiten und mögliche Störungen informiert, so dass durch deren schnelle Behebung im Hintergrund, Ausfallzeiten weitestgehend ausgeschlossen werden. »Bisher hat sich dieser Service bestens bewährt, weshalb ich auch generell ruhiger schlafen kann«, meint Stöcker erleichtert, der die Zusammenarbeit mit Konica Minolta zu
jeder Zeit als exzellent, kompetent und reibungslos ansieht.


Konkrete Vorstellungen für neue Projekte gibt es bei LOWA bereits im Bereich Desktop Virtualisierung. Unter anderem soll so die Energiebilanz im Sinne der steigenden Nachhaltigkeit weiter verbessert werden.


Herausforderung

Nachhaltige Erneuerung der IT-Produktivumgebung

Lösung

Gespiegelte Server- und Storage-Systeme in unterschiedlichen Brandabschnitten

Vorteile

Verbesserte Stabilität und Performance

Managed IT

Managed IT
Service Helpdesk

SMART Managed Services

Ihre IT Probleme outsourcen

  • Hardware
  • Software

Von Kleinunternehmern bis zum Weltkonzern - jeder nutzt mittlerweile IT gestützte Prozesse im Arbeitsalltag. Durch die Digitalisierung und neue Technologien wird diese Entwicklung noch weiter zunehmen. Das stellt nicht nur die IT-Infrastruktur vor eine große Herausforderung, gerade Ihre IT-Mitarbeiter sehen sich mit einer wachsenden Komplexität konfrontiert. Daher ist es wichtig Ressourcen zu bündeln und mit den richtigen Partnern zusammenzuarbeiten.

Datacenter Cloud

Cloud & Hybrid Computing

Hochverfügbare Cloud und Hybrid Lösungen

  • Hardware
  • Software

Sie produzieren und benötigen größere Datenmengen im Arbeitsalltag. Durch zunehmend digitalisierte Prozesse entsteht somit ein massiver Aufwand für Ihre Server und Netzwerke. Damit stehen Sie vor der Herausforderung mit diesen Daten umzugehen, damit diese schnell verfügbar sind und dennoch sicher.

Get in touch

Get in touch