Maximilian Fried

Head of Delivery IT-Service

 

Mit immer wieder neuen Produkten und Services für einzigartige Kundenerlebnisse sorgen. Einfluss nehmen und so die Zukunft des Unternehmens aktiv mitgestalten. Dafür brennt Maximilian. Und gibt täglich sein Bestes. Von der Ausbildung zum IT-Systemkaufmann über Projektmanagement und Consulting sowie viele weitere Stationen: Seit 2007 arbeitet Maximilian für Konica Minolta und hat in seiner steilen Karriere schon viel erlebt und kennengelernt. Sein Weg zeigt: Möglichkeiten zum Machen und Weiterentwickeln gibt es bei Konica Minolta viele.
 

Ich habe zunächst eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann bei der Konica Minolta Tochter ecs Büro- und Datentechnik gemacht und dann berufsbegleitend Betriebswirtschaft studiert. Ich war sieben Jahre lang in der EDV-Projektierung und wurde dann IT Management Consultant. Als wir 2015 komplett bei Konica Minolta integriert wurden, wurde ich Teamleiter für Delivery im Bereich IT-Infrastruktur für den Standort Weilheim in Oberbayern. Wir gründeten und entwickelten unser heutiges Steckenpferd SMART Managed Services. Damit unterstützen wir unsere Kund*innen in ihren IT-Prozessen und entlasten so deren IT-Abteilung. Ich übernahm mit einem zweiten Team das Thema Managed Monitoring, womit Systeme überwacht und rechtzeitig Warnungen erkannt werden können. 2016 gründete ich eine neue Abteilung und baute mit dem 10-köpfigen Team ein neues Consulting-Portfolio auf. Seit 2019 bin ich Head of Delivery innerhalb des Bereiches IT-Service. Dazu gehört die Leitung der Bereiche Consulting, Professional Service, Product Management und Competence Center.

Wie mein Lebenslauf zeigt, hat man bei Konica Minolta viele Möglichkeiten und kann auch zwischen den Bereichen wechseln, z. B. aus der IT in den Sales.
 

quotation marks

Alle haben die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln – persönlich und beruflich.

Maximilian Fried

Unser Anspruch ist es, unsere Kund*innen innerhalb ihrer Wertschöpfungskette voranzubringen


Bei Konica Minolta bieten wir alles aus einer Hand: Drucken, Kopieren, Scan- und Faxlösungen, Communication, Collaboration, Business Software, ERP-, CRM- und IoT-Lösungen, klassische IT-Services, Security-Lösungen. Alle unsere Lösungen greifen ineinander und harmonieren miteinander.

Mein Bereich ist dafür verantwortlich, die Services bei unseren Kund*innen zu realisieren und sicherzustellen, dass sie die gekauften Produkte langjährig einsetzen können. Mit unseren Leistungen werden wir Teil der Wertschöpfung unserer Kund*innen und betreuen sie partnerschaftlich während des gesamten Prozesses von der Beratung über die Umsetzung bis zum Betrieb. Bei größeren Unternehmen begleitet uns meist der IT-Leiter bzw. die IT-Leiterin. Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen wird die Verantwortung komplett auf uns übertragen. Damit bekommen wir von unseren Kund*innen einen großen Vertrauensvorschuss.

Ich habe mit meinem Job die Möglichkeit, den Service für unsere Kund*innen zu gestalten und zum Erlebnis zu machen, mit vielen unterschiedlichen Menschen zu arbeiten und neue Produkte und Services zu kreieren.
 

quotation marks

Es ist sehr motivierend, die Zukunft des Unternehmens mitgestalten zu können.

Maximilian Fried

Wir entwickeln uns ständig weiter


Da wir in einem Segment unterwegs sind, in dem der technologische Wandel im Wochenrhythmus Neuerungen bringt, arbeiten wir stark nach agilen Methoden. Während der Projektphasen ändern sich durchgehend die Voraussetzungen, die Mitspieler*innen, ggf. auch die Mitarbeiter*innen und die Zielsetzung der Kund*innen. Wir challengen uns ganz gerne an Hand von Start-ups. Auf Grund unserer Historie als Hersteller von Druckern scheint manchmal alles sehr starr zu sein. Doch das Unternehmen entwickelt neue Prozesse und setzt neue Technologien ein. Dabei fokussieren wir uns nicht nur auf unsere Standardaufgaben.
 

quotation marks

Wir erfinden uns ständig neu und hinterfragen regelmäßig das Angebot, ob es tatsächlich markt- und kundengerecht ist.

Maximilian Fried

Somit werden neue Technologien, neue Services angeboten, die unseren Kund*innen einen echten Mehrwert bieten. Und das mit Erfolg. Deutschlandweit stehen wir unter den TOP 3 der Top-Security-Provider und Managed-Service-Provider im IT-Bereich.

Das geht nur mit Menschen, die über den Tellerrand schauen. Deswegen binden wir unsere Leute auch sehr stark ein. Wir organisieren z.B. regelmäßig Workshops und verfügen über verschiedene Szenarien im Cloud-Kontext und in Demo-Labs, in denen erste Erfahrungen gesammelt und Fähigkeiten verbessert werden können.  
 

Wir leben eine mitarbeiterorientierte Führungskultur und starken Zusammenhalt


Die Führungskultur ist sehr mitarbeiterorientiert. Unsere Führungskräfte unterstützen aktiv die Teams und delegieren nicht von oben herab. Es gibt klare Hierarchien, aber wir arbeiten auf Augenhöhe. Es ist immer ein Geben und Nehmen. Vieles wird auf Vertrauensbasis gemacht. Wir arbeiten sehr flexibel und teilen uns die Arbeit und unsere Zeit selbstständig ein. Natürlich immer im Einklang mit der Erreichbarkeit für unsere Kund*innen. Ich selbst verbringe viel Zeit mit meiner Familie und bin leidenschaftlicher Skifahrer. Ich gehe auch mit Kolleg*innen Ski fahren. Privatleben und Beruf verschmelzen bei mir oft.  
 
Ein solches Arbeitsumfeld macht aus meinen Kolleg*innen absolut hoch motivierte Menschen. Und wir haben eine sehr offene und kollaborative Zusammenarbeit. Egal mit wem ich zu tun habe, die Gespräche sind immer interessant und auf Augenhöhe. Jede*r ist bedacht, den anderen zu unterstützen. Hierarchien und Hintergründe spielen hier keine Rolle. Wir bringen ganz unterschiedliche Berufserfahrungen und Kenntnisse mit, kommen aus verschiedenen Generationen und teilweise aus anderen Ländern. Auch in den Projekten profitieren wir von dieser Vielfalt.
 

Meine Botschaft an neue Kolleg*innen

Wenn du ein großes Interesse an neuen Technologien und Trends mitbringst und Lust hast, etwas zu bewegen, bist du bei uns richtig. Das wird hier stark gefördert und auch gefordert.